Barbara Schöneberger und Oliver Welke gegen Kinderarbeit


terre des hommes startet neue Kampagne mit TV-Moderatoren als Botschaftern

Barbara Schöneberger und Oliver Welke setzen sich für arbeitenden Kinder ein

Osnabrück, 14.11.2012 – Die TV-Moderatoren Barbara Schöneberger und Oliver Welke setzen sich in einer neuen Kampagne des internationalen Kinderhilfswerkes terre des hommes für arbeitende Kinder ein. Die beiden langjährigen terre des hommes-Botschafter sind die Protagonisten der Plakat- und Online-Kampagne, die bundesweit am 16. November startet. Die Plakate werden in vielen Städten an stark frequentierten Orten zu sehen sein. »terre des hommes steht bedingungslos auf der Seite von Kindern«, so terre des hommes-Botschafter Oliver Welke. »Das unterstütze ich gerne.«

»Ich habe mich auf Projektreisen selbst davon überzeugt, wie terre des hommes Kindern wirksam hilft«, so Barbara Schöneberger. »Deshalb trage ich gern dazu bei, ausgebeuteten Kindern eine Chance zu geben.«

Schätzungsweise 115 Millionen Kinder weltweit werden als Kinderarbeiter ausgebeutet. Sie müssen als billige Arbeitskräfte in Steinbrüchen, in der Textilproduktion oder auf Plantagen schuften. Die meisten besuchen nie eine Schule und haben kaum eine Möglichkeit, aus diesem Teufelskreis herauszukommen. terre des hommes eröffnet gegenwärtig weltweit mehr als 250.000 Kinderarbeitern die Chance auf einen Neubeginn.

 

Die Plakatmotive zum Download unter www.tdh.de/plakatmotive

Weitere Informationen: https://www.tdh.de/was-wir-tun/arbeitsfelder/kinderarbeit/stoppt-kinderarbeit.html