Gutes Spendenergebnis 2012 für Kinder in Not


terre des hommes-Bilanz 2012

Osnabrück, 26.06.2013 – Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes verzeichnet für das Jahr 2012 ein gutes Ergebnis. Die Gesamteinnahmen 2012 einschließlich Projektzuschüssen aus dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung lagen mit 21,6 Millionen Euro um gut neun Prozent über denen des Vorjahres. Die Spendeneinnahmen in Höhe von rund 16,5 Millionen Euro sind mit 0,6 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben und haben einen Anteil an den Gesamteinnahmen von 76 Prozent. Während die Spenden aus Nachlässen gegenüber dem Vorjahr anstiegen, waren die Einnahmen aus Spenden für die Humanitäre Soforthilfe 2012 deutlich niedriger als im Vorjahr.

terre des hommes unterstützt mit diesen Mitteln in 31 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens sowie in Deutschland derzeit 396 Partnerprojekte für notleidende Kinder.

»Wir freuen uns über unser das gute Jahresergebnis 2012«, erklärte Danuta Sacher, Vorstandsvorsitzende von terre des hommes. »Es verdient großen Respekt, dass wieder mehr als 50.000 Menschen mit ihren Spenden die Arbeit von terre des hommes für Kinder in Not finanziell unterstützt haben und damit unsere langfristig angelehnten Programme zur Förderung von Kindern möglich machen. Das zeigt, dass der Gedanke der Solidarität, den wir gerade bei der tatkräftigen Hilfe für die Opfer der Überschwemmungen in Süd- und Mitteldeutschland erleben, auch gegenüber Menschen in armen Ländern lebendig und verankert ist.«



Dateien:
Jahresbericht_2012.pdf2.7 M