Gutes Spendenergebnis 2015


terre des hommes-Jahresbilanz 2015

terre des hommes-Jahresbericht 2015

Osnabrück, 23. Juni 2016 - Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes verzeichnet für das Jahr 2015 ein gutes Ergebnis. Die Gesamteinnahmen 2015 lagen mit 22,7 Millionen Euro um gut fünf Prozent über denen des Vorjahres. Die Spendeneinnahmen in Höhe von knapp 18 Millionen Euro sind gegenüber dem Vorjahr um 13,1 Prozent gestiegen und haben einen Anteil von 79 Prozent an den Gesamteinnahmen. Die Einnahmen aus Bußgeldern sind leicht rückläufig, die Spenden aus Nachlässen sind gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen.

terre des hommes unterstützt mit diesen Mitteln 407 Partnerprojekte für notleidende Kinder in 31 Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens sowie in Europa. Die Projekte in Europa sind zum ganz überwiegenden Teil Hilfsmaßnahmen für Flüchtlingskinder in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in den Aufnahmezentren der Mittelmeer-Flüchtlinge auf Sizilien.

»Rund 50.000 Menschen haben im letzten Jahr mit ihrer Spende die Arbeit von terre des hommes gefördert und es uns ermöglicht, mit unseren Projekten rund 800.000 Kindern und Jugendlichen zu helfen«, erklärte Albert Recknagel, Vorstandssprecher von terre des hommes. »Wir freuen uns sehr über diese breite Unterstützung und sagen dafür ein herzliches Dankeschön. Der hohe Anteil privater Spenden an den Gesamteinnahmen erlaubt uns, flexibel auf Kinderrechtsverletzungen zu reagieren und dort zu unterstützen, wo unsere Hilfe besonders gebraucht wird.«

 

Der terre des hommes-Jahresbericht (Download als pdf)