Neue Leitungsstruktur bei terre des hommes


Osnabrück, 1. März 2012 – Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes hat ab dem 1. März 2012 eine neue Leitungsstruktur. Über die strategische Ausrichtung und die grundlegende Geschäftspolitik entscheidet und wacht ein ehrenamtliches Präsidium. Die Geschäftsführung der Organisation und Leitung der Bundesgeschäftsstelle in Osnabrück sowie der Außenbüros liegt künftig in der Verantwortung eines dreiköpfigen hauptamtlichen Vorstands. Damit folgt terre des hommes den veränderten Vorgaben des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (DZI), das das Spendensiegel vergibt. Dessen neue Leitlinien verlangen von größeren Organisationen eine deutliche institutionelle Trennung der Funktionen von Leitung und Aufsicht.

Dem Präsidium gehören die Mitglieder des bisherigen ehrenamtlichen Vorstands an. Die Berlinerin Ursula Pattberg ist Vorsitzende des Präsidiums, Ute Wendt aus Aachen ist stellvertretende Vorsitzende. Weitere Präsidiumsmitglieder sind Martin Gürtler und Meike Wunderlich (Hamburg) und Dr. Heinz Rotter (Freiburg).

Den hauptamtlichen Vorstand bilden Danuta Sacher (Vorstandsvorsitz und Verantwortungsbereich Kommunikation), Albert Recknagel (Verantwortungsbereich Programme) und Ursula Gille-Boussahia (Verantwortungsbereich Verwaltung/Finanzen/Personal).

Weitere Informationen: Organisationsstruktur