Taifun-Opfer in entlegenen Dörfern erhalten erste Nahrungsmittel und medizinische Versorgung


Osnabrück, 17. November 2013 – Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes hilft Taifun-Opfern in abgelegenen Regionen der verwüsteten Insel Samar, wo bisher noch keine Unterstützungslieferungen angekommen sind. Mit drei Tonnen Nahrungsmitteln für 600 Familien reiste terre des hommes-Programmkoordinator Alberto Cacayan gestern per Boot von Tacloban auf die vor Samar gelegene Insel Manicane, um 600 Familien mit dem Nötigsten zu versorgen. Außerdem werden die Überlebenden der im Hinterland Samars gelegenen Ortschaft San Jose sauberes Wasser und Arzneimittel erhalten. Für die Häuser, die der Taifun abgedeckt, aber nicht komplett umgerissen hat, stellt terre des hommes Wellblech zur Verfügung. »Die Häuser müssen dringend neu gedeckt werden, damit die Bewohner Regen und brütender Hitze nicht länger schutzlos ausgeliefert sind«, sagte Alberto Cacayan.

Die Lage in Tacloban und Umgebung ist katastrophal, so Cacayan. »Es liegen noch überall Trümmer und Leichen am Straßenrand. Die Menschen haben weder ausreichend Essen noch sauberes Wasser oder Medizin. Der Direktor des Krankenhauses in Tacloban hat mir berichtet, dass von den rund 240 Verletzten, die dort notdürftig untergekommen sind, 229 im Freien behandelt werden und nur für zehn Patienten in dem weitgehend zerstörten Gebäude überhaupt Platz ist. Es gibt nicht genug Arzneimittel gegen Tetanus, Lungenentzündung, Durchfall und Erkältungen; die Versorgungslage ist dramatisch. Alle sechs Transportfahrzeuge des Krankenhauses sind durch den Taifun zerstört. terre des hommes wird sechs neue Fahrzeuge bereitstellen, mit denen dringend nötige Arzneimittel herbei transportiert werden können.«

terre des hommes hat eine erste Rate von 50.000 Euro für Soforthilfemaßnahmen bereitgestellt und wird neben der unmittelbaren Überlebenshilfe vor allem Projekte zum Kinderschutz und zur psychosozialen Unterstützung traumatisierter und verängstigter Kinder unterstützen.

terre des hommes bittet dringend um Spenden für die Opfer des Taifuns:

Spendenkonto 700 800 700
Volksbank Osnabrück eG
BLZ 265 900 25
Stichwort: Taifun Philippinen

 terre des hommes ist Mitglied im »Bündnis Entwicklung Hilft«. Zu aktuellen Informationen der Bündnispartner über die Hilfsmaßnahmen siehe www.entwicklung-hilft.de