terre des hommes bittet um Spenden für irakische und syrische Flüchtlinge


Osnabrück, 19. August 2014 – Rund 1,2 Millionen Menschen sind derzeit im Irak auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg und dem Terror der IS-Milizen. Besonders dramatisch ist die Lage der Flüchtlinge in den kurdischen Autonomiegebieten im Nordirak, wo zurzeit 700.000 Iraker und 200.000 Syrer Zuflucht suchen. Die Menschen brauchen dringend Wasser, Nahrung, Unterkunft und medizinische Hilfe, insbesondere die Kinder sind durch Krieg und Vertreibung psychisch stark belastet und leiden unter den aktuellen Temperaturen bis 45 Grad.

Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes unterstützt gemeinsam mit der italienischen terre des hommes-Schwesterorganisation Hilfsmaßnahmen für 3.000 Flüchtlingskinder nahe der Provinzhauptstadt Erbil sowie in mehreren Stadtteilen von Erbil. terre des hommes versorgt Kinder mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln und betreut Mädchen und Jungen in zurzeit noch provisorischen Unterkünften, damit die Kinder nach schlimmen Erlebnissen, Flucht und chaotischen Verhältnissen einen sicheren Ort finden.

terre des hommes hat hierfür in einem ersten Schritt 30.000 Euro zur Verfügung gestellt und bittet zur Ausweitung der Hilfe dringend um Spenden für diese Flüchtlinge:

 

Spendenkonto 700 800 700
Volksbank Osnabrück eG
BLZ 265 900 25
IBAN DE 20 2659 0025 0700 8007 00
BIC GENODEF 1OSV
Stichwort: Irak/Syrien Flüchtlinge

 

Auch in Jordanien betreut terre des hommes mehrere Tausend vornehmlich syrische Flüchtlingskinder und ihre Familien in vier Städten und einem Lager an der Grenze zu Syrien.

terre des hommes ist Mitglied im »Bündnis Entwicklung hilft«, einem Zusammenschluss deutscher Hilfswerke für akute Nothilfe und langfristige Entwicklungszusammenarbeit.