Sie sind hier:

Erfolgreiches Benefizkonzert: 7.000 Euro aus dem Murgtal für Flüchtlingskinder

Ein Genuss für das Publikum und ein Einnahmenerfolg war das Benefizkonzert für syrische und irakische Flüchtlingskinder in der Jahnhalle Gaggenau am 10. September. Die terre des hommes-Gruppe Murgtal rund um Heinz Wolf hatte sich mit dem Kulturamt und dem Kulturring der Stadt Gaggenau als Veranstalter zusammengetan, um Weltmusik auf die Bühne zu bringen und Gutes zu tun.

Fast 400 Menschen lauschten orientalischen und afrikanischen Klängen, Jazz und Blues. Der Konzertabend brachte einen Erlös von 7.000 Euro ein: „30 Sponsoren haben uns unterstützt. Mit zusätzlichen Spenden aus der Region werde wir den Betrag sicher noch erhöhen können“, freut sich Heinz Wolf, der von Kulturamtsleiterin Heidrun Haendle als »Lokomotive« der Aktion bezeichnet wurde. Die Formation »Peter Götzmann & friends« sorgte mit ihren neun Musiker für ein hervorragendes Konzert mit tosendem Schlussapplaus.

Der aus dem Irak geflohenen Musiker Ali Jabor mit seiner Oud, einer Kurzhalslaute, und Aziz Kuyateh aus Gambia mit der Kora (Stegharfe) begeisterten gemeinsam mit dem bekannten Saxophonisten Peter Lehel, Peter Götzmann (Schlagzeug), Petra Erdtmann (Querflöte), Mario Götz (Gesang) und Rainer Granzin (Keyboard).

Zum Seitenanfang