Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Bergisch Gladbach: Rote Hände gesammelt

Ein Signal gegen den Einsatz von Kindern als Soldat*innen setzte die terre des hommes-Gruppe Bergisch Gladbach: Sie sammelte Unterschriften im Eine Welt Laden und unterstützte eine kurzfristig auf die Beine gestellte Aktion der Schülerverwaltung am Nicolaus Cusanus Gymnasium mit Informationen rund um die Situation von Kindern in Kriegsgebieten und die Arbeit von terre des hommes. Die Schüler*innen kamen in den Pausen zum Infotisch und drückten rot bemalte Hände auf ein auffällig platziertes Laken. Viele rote Hände verliehen den Forderungen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldat*innen Ausdruck.

Anlässlich des 20-jährigen Jahrestages des Red Hand Day am 12. Februar forderten terre des hommes und das GLOBAL NET – STOP THE ARMS TRADE (GN-STAT) konkrete Schritte der Bundesregierung zum Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten. Zur Pressemitteilung

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!