Sie sind hier:

In einer kleinen Reihe möchten wir in nächster Zeit Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt vorstellen, die sich für Kinderrechte und die Ziele von terre des hommes engagieren. Wir stellen neun Fragen an:

Muyoka (18) aus Sambia

 

1. Welchen Ort findest Du bei Dir zu Hause am schönsten?

Die Victoria-Fälle. Die natürliche Umgebung macht sie zu einem wunderbaren Platz für Erholung und Spaß.

2. Welchen Beruf möchtest Du später ergreifen? Denkst Du, dass Du durch Deinen Beruf die Welt zu einem besseren Ort machen kannst?

Ich würde gerne Pilot werden. Ich weiß, dass ich dann die Welt zu einem besseren Ort machen kann, weil ich dann genug Geld haben werde, um an Wohltätigkeitsorganisationen und Bedürftige zu spenden.

3. Was machst Du in Deiner Freizeit?

Ich verbringe die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und beschäftige mich mit den Social Media wie Facebook und Twitter.

4. Warum beschäftigst Du Dich mit den Kinderrechten und was genau tust Du, um die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen in Deiner Region zu verbessern?

Ich beschäftige mich mit den Kinderrechten, weil ich mir eine Welt wünsche, in der Kinder glücklich und gesund sind, in der sie zur Schule gehen können, um eine gute Ausbildung zu erhalten, damit sie respektierte Menschen werden und in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Ich versuche mein Bestes, das Leben von Jugendlichen zu verbessern, indem ich sie darin bestärke, unabhängig zu sein und ihnen Kenntnisse vermittle, die ihnen helfen, in der Gesellschaft weiterzukommen. Und Kindern berichte ich über ihre Rechte auf eine sichere und saubere Umwelt und über ihr Recht auf Spiel.

5. Hast Du ein Vorbild? Wenn ja, wer ist es?

Barrack Obama. Er ist sehr entschlossen und erreicht seine Ziele, egal, welche Hindernisse auf dem Weg liegen.

6. Wenn Du mit jemandem für einen Tag tauschen könntest, wer wäre das und warum?

Das wäre Ben Carson, ein amerikanischer Neurochirurg, denn er widmet sich Kindern, die mit Behinderungen geboren wurden.

7. Was war der letzte Traum, an den Du Dich erinnern kannst?

Ich habe geträumt, ich wäre der Besitzer einer Fluglinie und dass ich die Welt zu einem besseren Ort machen könnte, indem ich meinen Kontinent Afrika weltweit bei wichtigen Konferenzen vertreten würde.

8. In meinem Leben möchte ich unbedingt…

… jeden Kontinent der Welt besuchen, um neue Dinge kennenzulernen.

9. Wenn Du für einen Tag die Welt regieren dürfest, wie würde Dein erstes Gesetz lauten?

Ich würde verordnen, dass der Präsident nicht schon über 70 Jahre alt ist, wenn er Präsident wird, damit sichergestellt wird, dass auch Jugendlichen die Chance zum Regieren gegeben wird.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!