Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

, 19:00 Uhr
Ort: Online

Fairer Handel und terre des hommes: Gegen ausbeuterische Kinderarbeit

Die Stuttgarter Weltläden und die terre des hommes-Gruppe Stuttgart laden herzlich ein!

160 Millionen Kinder (5 bis 18 Jahre) arbeiten unter unannehmbaren Bedingungen – jedes 10. Kind! Die Corona-Pandemie hat diese Situation verschlimmert. Zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten steigt die Zahl der arbeitenden Kinder wieder an. Können wir etwas dagegen tun?

Die Weltläden lehnen ausbeuterische Kinderarbeit strikt ab und setzen faire Löhne und partnerschaftliche Handelsbeziehungen dagegen. terre des hommes unterstützt u.a. Bildungsprojekte, Empowerment und tritt für die Umsetzung der Kinderrechte ein.

Kann der faire Handel halten, was er verspricht? Für faire Löhne sorgen? Politischen Druck machen? Was bringt das neue Lieferkettengesetz? Wie steht es um die Verwirklichung der Kinderrechte? Darüber wollen wir diskutieren mit Barbara Küppers, die zuvor über den aktuellen Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zur Kinderarbeit referiert.

Barbara Küppers ist Spezialistin für Kinderrechte und Referentin für Politik und Kommunikation bei terre des hommes.
Moderation: Werner Schiffer (Stuttgarter Weltläden)

Anmeldung bitte über diesen Link: https://eveeno.com/900950951
Sie erhalten einen Tag vor der Veranstaltung die erforderlichen Zoom-Zugangsdaten.

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme. Kontakt: wa.schiffer@remove-this.hotmail.com

Wann: 28.10.2021, 19:00 Uhr
Wo: Online

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!