Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

bis
Ort: Osnabrück

Lockdown und Kindsein

Ein Projekt von »FreiZeitfür junge Geflüchtete«

Lockdown und Kindsein.
Lockdown und Kindsein in einer Landesaufnahmebehörde.
Willkommen.

Landesaufnahmebehörde Hesepe (LAB): Das heißt ehemalige Kaserne mit Stahlzaun und 700 bis 900 schutzsuchende Menschen aus verschiedenen Ländern. Was heißt es, hier einen Teil der Kindheit zu verbringen, bis Behörden entscheiden, welche die nächste Etappe ist? Und was heißt es, hier als Kind während des Lockdowns zu sein? Einige der Kinder haben Eindrücke dazu aus der Zeit des Lockdowns im Frühjahr 2021 mit Einwegkameras festgehalten. Diese Fotos sind vom 15. Mai bis 17. Juli 2022 im Vertikalen Museum des Felix-Nussbaum-Hauses im Museumsquartier Osnabrück zu sehen.

Zur Eröffnungsfeier sind für ein Gespräch Mitarbeitende der LAB sowie Vertreter*innen des Kinderhilfswerks terre des hommes, die die Kampagne »Kein Ort für Kinder« betreuen, eingeladen.
Für Musik und einen Imbiss ist ebenfalls gesorgt. Der Eintritt ist frei.
Zu der Eröffnungsfeier am 15.05.2022 um 16:00 Uhr laden wir herzlich ein!

Wann: 15. Mai bis 17 Juli
Wo: Akzisehaus / Museumsquartier Osnabrück

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!