Sie sind hier:

Weltwärts – Internationaler Freiwilligendienst in Lateinamerika

Modernes, ehrenamtliches Engagement kennt keine Grenzen. terre des hommes bietet die Möglichkeit, einen internationalen Freiwilligendienst bei einer unserer Partnerorganisationen in Peru zu absolvieren.

Wenn Du Dich für Kinderrechte engagieren willst, Dein Herz für Lateinamerika schlägt und Du Dich außerdem für Umweltthemen und Nachhaltigkeit interessierst, dann bewirb Dich jetzt für einen einjährigen Freiwilligendienst in einem terre des hommes-Projekt. Start ist der Sommer 2019.

Ihr Ansprechpartner

Dominik Groß
Referat Verein
Telefon: 05 41 / 71 01-177
d.gross@remove-this.tdh.de

Unsere Einsatzstellen

Projekt »Arena y Esteras«, Lima

Theater, Musik, artistische Darbietungen: Das Projekt »Arena y Esteras« setzt auf spielerische Umweltbildung für Kinder und Erwachsene. Mehrmals in der Woche sucht sich die Gruppe ein Stadt-Viertel aus und macht mit Straßenzirkus auf Umwelt-Probleme aufmerksam, denen sich die Menschen tagtäglich stellen müssen. Durch diesen kreativen Zugang erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wie sie z. B. mit dem verbreiteten Wassermangel oder den Bergen von Plastikmüll besser umgehen können.

Einige Eindrücke aus dem Projekt findest Du auf dem Instagram-Account unseres derzeitigen weltwärts-Freiwilligen.

Waman Wasi, San Martín

Waman Wasi ist eine lokale Organisation in der Region San Martín im Amazonasgebiet. Dort ist der Arten- und Ressourcenreichtum stark bedroht. Damit schrumpft auch der Lebensraum der einheimischen, indigenen Bevölkerung.

Waman Wasi arbeitet vor allem mit Kindern und Schulen. Ziel ist es, das Bewusstsein und den Respekt für die indigene Lebensweise, die im Einklang mit der Natur steht, zu stärken. Thematische Schwerpunkte sind Biodiversität und die Bedrohung durch den Klimawandel.

Weltwärts – Globales Lernen hautnah

 

Weltwärts ist ein Freiwilligendienst im Rahmen des Globalen Lernens. Als Freiwillige/r unterstützt das örtliche Projekt und die Partnerorganisation. Dabei verstärkst du die lokale Projektarbeit, verdrängst aber keine einheimischen Arbeitskräfte.

Zugleich bekommst Du mit Deinem Einsatz die Möglichkeit, einen intensiven interkulturellen Austausch und Dialog zu pflegen, Deine Sprachkenntnisse zu verbessern und entwickelst ein tiefes Verständnis für das Leben der Menschen am Einsatzort.

Dein erworbenes Praxiswissen über die Arbeit der Partnerorganisation kannst Du nach Deiner Rückkehr als »Projektbotschafter« für Vorträge und Workshops nutzen, etwa an Schulen, Hochschulen oder terre des hommes-Veranstaltungen.

 

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Voraussetzungen

  • Du bist mindestens 18 und höchstens 28 Jahre alt.
  • Du hast großes Interesse an interkulturellem Austausch, Kinderrechtsthemen und internationaler Entwicklungszusammenarbeit.
  • Zum Zeitpunkt der Ausreise solltest Du über grundlegende Spanischkenntnisse verfügen und diese nachweisen (möglichst A2).
  • Du bist bereit, die Finanzierung eines Teils des Freiwilligendienstes mitzutragen (zum Beispiel durch den Aufbau eines Spenderkreises).

Wir arbeiten mit der Entsendeorganisation Ecoselva e.V. zusammen. Seit zehn Jahren vermittelt Ecoselva Freiwillige nach Lateinamerika, unterstützt werden vor allem lokale Umweltprojekte. Ecoselva entscheidet in Absprache mit terre des hommes über die Auswahl der BewerberInnen.

Bewerbungen für einen Freiwilligendienst ab Sommer 2019 sind derzeit möglich.

Deine Bewerbung erfolgt per online-Formular bei Ecoselva e.V.

 

 

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!