Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier

Edgar Marsh als Vorsitzender des Präsidiums von terre des hommes bestätigt

terre des hommes-Jahresmitgliederversammlung in Bad Hersfeld

 

Bad Hersfeld/Osnabrück, 30. September 2018 – Die ehrenamtlichen Mitglieder von terre des hommes haben Edgar Marsh für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden des Präsidiums des internationalen Kinderhilfswerks terre des hommes gewählt.-Edgar Marsh ist seit 1970 bei terre des hommes aktiv und einer der Gründer der terre des hommes-Gruppe in Hagen. Der 69jährige ist in Deutschland und England aufgewachsen und hat nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann für die Sparkasse Hagen in der Informationstechnologie gearbeitet. Seit 2014 ist er im Ruhestand, aber noch nebenamtlich in der Erwachsenenbildung tätig.

 

»Ich bin mit ganzem Herzen bei terre des hommes, weil die Arbeit mir die Möglichkeit gibt, mit politischem Anspruch für die Rechte von Kindern aktiv zu werden, ohne in eine Partei einzutreten«, betonte Marsh in seiner Dankesrede. »Ich möchte dazu beitragen, dass terre des hommes engagiert für eine gerechte Welt eintritt und deutlich ausspricht, was sich ändern muss, um dieses Ziel zu erreichen. Ich möchte mit Taten und Worten daran mitarbeiten, dass unsere Welt für Kinder zu einem besseren Ort wird«.

 

Das sechsköpfige Präsidium übt als ehrenamtliches Organ die Funktion eines Aufsichtsrates aus. Es entscheidet über die strategische Ausrichtung und die Geschäftspolitik von terre des hommes und kontrolliert die Arbeit des hauptamtlichen Vorstandes. Bestätigt wurden die schon bisher amtierenden Präsidiumsmitglieder Regina Hewer (Delmenhorst) als stellvertretende Vorsitzende sowie die Beisitzer Oliver Haller (München), Dr. Richard Hartmann (Mainz) und Joshua Hofert (Maastricht). Als Beisitzer neu hinzu gewählt wurde der Bremer Jurist Robert Kissling.

 

 

Für Rückfragen und Interviews:

Wolf-Christian Ramm, Pressesprecher, Tel.: 05 41 / 71 01-158, mobil: 01 71 / 6 72 97 48, E-Mail: c.ramm@tdh.de