Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier

Presseeinladung

»Global Conference on Children on the Move«

12. und 13. Juni 2017 in Berlin

Sehr geehrte Medienvertreter,

 

immer mehr Kinder fliehen weltweit vor Terror, Gewalt und Perspektivlosigkeit – viele von ihnen alleine. Allerhöchste Zeit, Vertreter von Regierungen, den Vereinten Nationen, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Aktivistengruppen und vor allem betroffene Kinder und Jugendliche zu dem Thema zusammenzubringen.

 

Genau das tun wir bei der »Global Conference on Children on the Move«, die Save the Children und terre des hommes mit über 20 weiteren NGOs und UN-Agenturen am 12. und 13. Juni in Berlin veranstalten. Kinderflüchtlinge auf ihrem Weg zu schützen und ihnen zu helfen, ein besseres Leben in der Fremde aufzubauen, ist eine gewaltige, globale und gesamtgesellschaftliche Aufgabe, bei der wir noch ganz am Anfang stehen.

 

Im Fokus stehen unter anderem die Fragen: Was bedeutet die Veränderung des politischen Klimas in vielen Ländern für Kinder auf der Flucht? Wie können die Staatenlenker der Welt in die Pflicht genommen werden, dass Kinder auf ihrem gesamten Fluchtweg angemessen geschützt und unterstützt werden. Wie blicken die Kinder selbst auf diese Themen?

 

Wir laden Sie herzlich ein zur Konferenz und freuen uns, wenn wir Sie dort begrüßen können.

 

Auch mit den teilnehmenden geflüchteten Jugendlichen (unter anderem aus dem Nahen Osten) vermitteln wir gerne nach Absprache Interviews.

 

Das ausführliche Programm finden Sie hier

 

Weitere Informationen zu »The Initiative for Child Rights in the Global Compacts« finden sie hier: http://www.childrenonthemove.org

 

Tagungsort
Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin

 

Für die Teilnahme bitten wir um eine Anmeldung bis Freitag, 9. Juni, 12 Uhr, an:

 

Bastian Strauch
Pressestelle Save the Children Deutschland
bastian.strauch@savethechildren.de
030 2759 5979 889


oder


Iris Stolz
Pressestelle terre des hommes
i.stolz@tdh.de
0541 7101 132