Sie sind hier:

Margot Käßmann wird neue Botschafterin für terre des hommes

Osnabrück, 20.11.2018 – Die Theologin Dr. Margot Käßmann wird neue Botschafterin des internationalen Kinderhilfswerks terre des hommes. In diesem Amt wird sie terre des hommes repräsentieren und in der Öffentlichkeit vertreten.

»Ich freue mich darauf, die Arbeit von terre des hommes mit meinen Möglichkeiten unterstützen zu können. Ich kenne terre des hommes schon lange und bin überzeugt von der Kombination aus konkreter Hilfe gegen Gewalt an Kindern und politischer Arbeit zugunsten ihrer Rechte, die terre des hommes leistet«, so Margot Käßmann. »Gerade in Zeiten zunehmender gesellschaftlicher Polarisierung und der weltweit wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich brauchen wir starke gesellschaftliche Bewegungen, die die Interessen der Kinder, der schwächsten Glieder unserer Gesellschaften, entschlossen vertreten. Da bin ich gern dabei.«

»Wir freuen uns sehr, mit Margot Käßmann eine profilierte und renommierte Streiterin für Menschenrechte und das Wohl von Kindern als Botschafterin gewonnen zu haben«, erklärte Albert Recknagel, Vorstandssprecher von terre des hommes.

Margot Käßmann war langjährige Bischöfin der Evangelischen Landeskirche Hannover und Ratsvorsitzende der EKD. Zuletzt war sie Botschafterin der Evangelischen Kirche für das 500jährige Reformationsjubiläum 2017. Seit dem 30. Juni dieses Jahres ist sie im Ruhestand. Ihre Botschafterin-Tätigkeit nimmt sie ab Januar 2019 wahr.

Zum Seitenanfang

Schenken Sie Kindern Freude ...
in unserem Spendenshop

Jetzt Gutes tun!

Schenken Sie Kindern Freude ...
in unserem Spendenshop

Jetzt Gutes tun!