Sie sind hier:

Was ist SEPA?

Der Begriff Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, auf Englisch »Single Euro Payments Area« (SEPA), bezeichnet im Bankwesen das Projekt eines europaweit einheitlichen Zahlungsraums für Transaktionen in Euro. In diesem Zahlungsraum sollen für die Kundschaft keine Unterschiede mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen erkennbar sein. Damit soll der Zahlungsverkehr zwischen den teilnehmenden Ländern erleichtert werden.

Was sind die wichtigsten Änderungen durch SEPA?

Die Einzugsermächtigung heißt künftig Mandat. An die Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl treten künftig IBAN und BIC. 

Beispiel IBAN: DE15370501980000001115
DE = Kennung für Deutschland
15 = Prüfziffer
37050198 = bisherige BLZ
0000001115 = bisherige Kontonummer 

Im nationalen Zahlungsverkehr genügt die Angabe der IBAN. Die Widerspruchsfrist beträgt 8 Wochen.  

Was ist das SEPA-Lastschriftmandat?

Das SEPA-Lastschriftmandat ist die rechtliche Legitimation für den Einzug von SEPA-Lastschriften. Es umfasst sowohl die Zustimmung der Zahlerin oder des Zahlers (z. B. der Spenderin oder des Spenders) zum Einzug der Zahlung an den Zahlungsempfänger (z. B. Verein) als auch den Auftrag an den eigenen Zahlungsdienstleister zur Einlösung der Zahlung.

Was ist die Mandatsreferenznummer?

Die Mandatsreferenznummer ist ein individuell vergebenes Kennzeichen eines Mandats (z.B. Mitgliedsnummer) und bezeichnet in Verbindung mit der Gläubiger-Identifikationsnummer das jeweilige Mandat.  

Was ist die Gläuber-Identifikationsnummer?

Die Gläubiger-Identifikationsnummer ist ein verpflichtendes Merkmal zur kontounabhängigen, eindeutigen Kennzeichnung des Gläubigers (z. B. Verein) einer Lastschrift. Die Gläubiger-Identifikationsnummer von terre des hommes lautet DE92tdh00000237224.  

Was ist die Vorabinformation (Pre-Notfication)?

Gemäß den Inkassobedingungen des jeweiligen Kreditinstituts ist der Gläubiger (z. B. Verein) verpflichtet, der Zahlerin oder dem Zahler (z. B. Spenderin oder Spender) eine Vorabinformation (Pre-Notification) über zukünftige Lastschrifteinzüge zukommen zu lassen. terre des hommes verschickt die Vorabankündigung der Lastschrifteinzüge umgehend nach Erhalt des Lastschriftmandats.  

Ist die SEPA-Einführung freiwillig?

Nein. Die verbindliche Umstellung von den nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren auf SEPA spätestens zum 01. Februar 2014 ist durch eine EU-Verordnung verbindlich vorgeschrieben.  

Zum Seitenanfang