Sie sind hier:

Hinterlassen Sie Spuren

Ihr Testament für Kinder in Not

Seit nunmehr 49 Jahren engagiert sich terre des hommes dafür, dass auch die benachteiligten Kinder dieser Welt eine Überlebens- und Zukunftsperspektive erhalten. terre des hommes sucht nach Lösungen, wenn Kinder auf der Straße leben, wenn sie unter unmenschlichen Bedingungen arbeiten oder sich prostituieren müssen, wenn ein Krieg ihre Gesundheit oder ihr Zuhause zerstört hat.

Vielleicht setzen Sie sich schon lange für eine solche Erde der Menschlichkeit ein und fühlen sich in diesem Sinne terre des hommes bereits sehr verbunden.

Sie können dieses Engagement mit einem Testament weiterführen. Oder Sie empfinden es als sinnvoll, das in Ihrem Leben Erarbeitete jetzt für eine gute Zukunft von Kindern einzusetzen.

Wenn Sie einen Teil Ihres Vermögens terre des hommes vermachen, kommt auch der Erbschaftssteueranteil konkreten Projekten für Kinder zugute. Denn terre des hommes ist als gemeinnützige Organisation nicht erbschaftssteuerpflichtig. Ungeschmälert hilft Ihr Nachlass, Kindern eine Zukunft zu schaffen, die frei ist von Gewalt, Hunger und Armut.

Edgar Marsh
Vorsitzender des Präsidiums
von terre des hommes Deutschland e.V.


Für weitere Informationen zum Thema Erben und Testament wenden Sie sich bitte an Bärbel Baum.

Zum Seitenanfang