Sie sind hier:

Was Sie tun können

terre des hommes setzt sich auf verschiedenen Ebenen für den Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten ein.

Lobbyarbeit

Ein Schwerpunkt bildet die Beeinflussung von Politik und gesetzlichen Rahmenbedingungen durch Lobbyarbeit und die Mitarbeit in Netzwerken und Bündnissen.

Um auf die Situation von Kindersoldaten aufmerksam zu machen, engagiert sich terre des hommes unter anderem beim Red Hand Day mit zahlreichen Aktionen. Was ist der Red Hand Day und wie können sie daran teilnehmen?

terre des hommes setzt sich in Deutschland gegen die Bundeswehrwerbung bei Minderjährigen und für mehr Friedensbildung an den Schulen ein. Wie Sie selber zu diesen Themen aktiv werden können, erfahren Sie hier.

Projektarbeit

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Unterstützung zahlreicher Projekte für Kindersoldaten und Flüchtlingskinder in Kriegs- und Krisengebieten, aber auch in Deutschland.

Ob medizinische Hilfe für verletzte und traumatisierte Kindersoldaten, Bildungsangebote oder Rechtsberatung für Vertriebene und Flüchtlinge - die terre des hommes-Projektpartner unterstützen die Kinder und Jugendlichen darin, mit den Traumata der Vergangenheit zurechtzukommen und sich eine Zukunft aufzubauen.

Helfen Sie mit, den Kindern eine neue Perspektive zu geben und unterstützen Sie unsere Projekte mit einer Spende. Jede einzelne Spende hilft! Projekte für ehemalige Kindersoldaten, Flüchtlingskinder und Binnenvertriebene finden Sie auf den entsprechenden Themenseiten.

Zum Seitenanfang