Sie sind hier:

Daten und Fakten

Wie viele Kinder arbeiten?

Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) hat im September 2013 einen Bericht über die Situation der Kinderarbeiter vorgelegt. Laut IAO arbeiten in der Altersgruppe zwischen fünf und 17 Jahren weltweit 265 Millionen Kinder. 168 Millionen dieser Kinder benennt die IAO als Kinderarbeiter, das heißt diese Kinder arbeiten regelmäßig mehrere Stunden am Tag. Unter ihnen sind 85 Millionen Mädchen und Jungen in gefährlicher Arbeit: Sie arbeiten an gefährlichen Orten wie Steinbrüchen oder kommerziellen Plantagen, sie leisten Nachtarbeit, haben viel zu lange Arbeitszeiten oder werden wie Sklaven gehalten.

Kinderarbeit nach Wirtschaftssektoren

Es gibt keine Tätigkeit, die nicht auch von Kindern verrichtet wird – ausgenommen hochqualifizierte Arbeit. Die meisten Kinder arbeiten im sogenannten informellen Sektor, also dort, wo Arbeit selbstorganisiert ist und es weder Verträge noch Sozialleistungen gibt. Etwa zwei Drittel der Kinderarbeiter arbeiten unbezahlt in der eigenen Familie. Etwa fünf Prozent sind in exportierenden Betrieben beschäftigt.

In der Landwirtschaft arbeiten 59 Prozent, in der Industrie 7 Prozent und im Dienstleistungsbereich 32 Prozent, davon 7 Prozent als Hausangestellte.