Label STEP

Label STEP engagiert sich gegen missbräuchliche Kinderarbeit sowie für eine faire und umweltfreundliche Herstellung handgeknüpfter Teppiche. Gegründet wurde das Label 1995 von Schweizer Entwicklungsorganisationen wie Brot für alle und Fastenopfer. Betreut wurde das Label bis 2013 von der Max Havelaar-Stiftung, der Schweizer Schwesterorganisation des deutschen Vereins TransFair. Seit 2014 ist es wieder unabhängig. Anders als bei GoodWeave, handelt es sich beim STEP-Logo nicht um ein Produkt-, sondern um ein Firmensiegel: Wer im Schaufenster mit dem STEP-Zeichen wirbt, muss die gesamte Angebotspalette an handgefertigten Teppichen nach dem Fair Trade-Standard von Label STEP ausrichten. Die Läden der Label STEP-Partner finden im Händlerverzeichnis auf der Homepage von Label STEP.

Kontakt:
www.label-step.org

Zurück zur Übersichtsseite

Zum Seitenanfang