Sie sind hier:

Straßenkinder

Auf der Straße zu leben bedeutet ständig unter Spannung zu stehen. Straßenkinder haben keinen Rückzugsbereich oder geschützten Raum. Sie sind Gewalt, Drogen, Kriminalität und Willkür von Erwachsenen ausgesetzt. Kaum ein Straßenkind geht in die Schule oder wird regelmäßig medizinisch versorgt. 

Häufig sind es die Kinder selbst, die sich für ein Leben auf der Straße entscheiden, meist als Reaktion auf Gewalt und Missbrauch in der Familie. Aber auch der Verlust der Eltern, zum Beispiel durch Kriege oder Aids, treibt viele Kinder auf die Straße. Ländliche Armut führt dazu, dass Familien in die Städte fliehen und dort ohne Obdach bleiben. Ihre Kinder werden in ein Leben auf der Straße geboren.

Um der Chancenlosigkeit zu entkommen, brauchen Straßenkinder Unterstützung. terre des hommes fördert in Afrika, Asien, Lateinamerika und Deutschland Projekte für Straßenkinder. Die Mädchen und Jungen werden ermutigt, ihr Leben in die Hand zu nehmen, sie bekommen ein Zuhause und die Chance, eine Ausbildung zu machen.

Ihre Ansprechpartnerin

Barbara Küppers
Referat Kinderrechte
Telefon: 05 41 / 71 01-175
b.kueppers@remove-this.tdh.de


Daten und Fakten

Es gibt Straßenkinder, die obdachlos sind und jeglichen Kontakt zu ihren Familien verloren haben. Andere gehen gelegentlich oder zum Schlafen zu ihren Eltern. Doch eines haben alle Straßenkinder gemeinsam. mehr


Forderungen und Ziele

Das Leben vieler Straßenkinder ist geprägt von Gewalt. Deshalb fordert terre des hommes mehr als nur regelmäßige Mahlzeiten und Bildungsangebote für Straßenkinder. mehr

Projekte

terre des hommes unterstützt Straßenkinder mit Schutz und Hilfe zur Selbsthilfe. In den Projekten bekommen sie etwas zu essen, einen Schlafplatz und können wieder die Schule besuchen. mehr


Was Sie tun können

Schuhe putzen, Selbstgebasteltes verkaufen, Müll sortieren – einmal im Jahr schlüpfen Kinder in Deutschland für einen Tag in die Rolle von Straßenkindern. Ihr Ziel: Aufmerksamkeit erregen. mehr


Weitere Informationen

Sie möchten wissen, welche Straßenkinder-Projekte terre des hommes fördert? Oder weitere Informationen über Straßenkindern erhalten? mehr