Sie sind hier:

Unsere Prinzipien der humanitären Hilfe

Die humanitäre Hilfe

  • muss sich an den Bedürfnissen und Interessen der Opfer orientieren. Sie darf sich nicht durch außenpolitische Interessen oder politisch-militärische Interventionsstrategien instrumentalisieren lassen. Die Hilfe muss sich allein an humanitären Prinzipien und am Völkerrecht orientieren (politische Unabhängigkeit der Hilfe). Wenn humanitäre Hilfsorganisationen diese Prinzipien verlassen, bringen sie ihre Arbeit, die Helfer und die Opfer in Gefahr;

  • die Betroffenen von Katastrophen und Krisen von Anfang an in alle Maßnahmen einbeziehen, denn nur so kann garantiert werden, dass deren Bedürfnisse ernst genommen werden und die Projekte nachhaltig wirken können. terre des hommes arbeitet deshalb im Rahmen der Möglichkeiten mit einheimischen Partnerorganisationen, die die lokalen Bedingungen kennen und die Fähigkeiten der betroffenen Menschen bei der Umsetzung der Hilfe einbeziehen können. So kann Soforthilfe auch in der größten Katastrophe Kräfte frei setzen und den Menschen trotz aller Not wieder Vertrauen in ihre eigene Stärke vermitteln.

Weitere Informationen

  • Rahmenpapier humanitäre Hilfe bei terre des hommes (PDF-Dokument)
  • Framework Paper Humanitarian Assistance (PDF-Dokument)
  • Manual for Intervention in Humanitarian Crisis (PDF-Dokument)
Zum Seitenanfang