Sie sind hier:

Südafrika: Lesen lernen mit Freude

Endlich ist es soweit: In der Isaac Booi-Grundschule im Township Zwide in Port Elizabeth ist das Bücherei-Lesezentrum eröffnet worden! Es bietet Hunderte Bücher in einer schönen, bunten, kindgerechten Umgebung. Die Schülerinnen und Schüler zwischen fünf und neun Jahren können wählen und bekommen persönliche Unterstützung beim Lesen lernen.

Denn acht junge Mitarbeiter*innen freuen sich darauf, ihre Liebe zum Lesen an die Kleinen weiterzugeben. Sie stammen aus den umliegenden Gemeinden und waren zuvor arbeitslos. Mittlerweile haben sie alle eine spezielle Ausbildung zur Leseförderung und Alphabetisierung gemacht. Das Programm sorgt also nicht nur dafür, dass die Kinder das Lesen lernen, sondern vermittelt gleichzeitig Joberfahrung an ehemals arbeitslose Jugendliche.

Bildung ist oft die einzige Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft

Für viele Kinder in Südafrikas Townships ist Bildung die einzige Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft. Doch das Bildungssystem ist extrem ungleich: Während die Elite ihren Nachwuchs auf Privatschulen schickt, gehen Kinder armer Familien auf unterfinanzierte Schulen mit überfüllten Klassenzimmern, chronischem Lehrer*innen- und Ressourcen-Mangel. Die Corona-Krise hat die Situation für die Kinder in den Townships weiter erschwert. Es fehlen ihnen viele Stunden Unterricht, erst seit Ende August haben die Schulen in Südafrika wieder geöffnet.

Umso mehr freuen sich die Kinder, die Mitarbeiter*innen und auch der Direktor der Issac Booi Primary School, Ludwe Memese, über die Eröffnung des Zentrums: »Es bietet eine dringend benötigte Unterstützung für die Kinder in unserer Schule«, so Memese. »Sie erhalten die ungeteilte Aufmerksamkeit von spezialisierten Fachkräften. So lernen sie nicht nur lesen, sondern entwickeln auch eine Leidenschaft für Bücher.«

Organisiert wird das Lesezentrum von unserer südafrikanischen Partnerorganisation United Through Sport, unterstützt wird es von terre des hommes und dem Volkswagen-Konzernbetriebsrat.

22.09.2020

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!