Sie sind hier:

Unterricht für Kinder der San

Ausgangssituation

Die San, die Ureinwohner des südlichen Afrika, werden stark diskriminiert. Bis zu 90 Prozent der Kinder brechen die Schule ab, auch weil die Kosten für viele San-Familien zu hoch sind. Das staatliche Angebot der Frühförderung, ohnehin unterfinanziert, ist für die Kinder der San ebenfalls nicht erreichbar.

Die terre des hommes-Partnerorganisation

WIMSA (Working Group of Indigenous Minorities in Southern Africa) wurde 1996 gegründet. Die Netzwerkorganisation setzt sich für die Rechte der San ein. Ihre Unterstützungsmaßnahmen führt sie in Kooperation mit Nichtregierungsorganisationen, lokalen Gemeinschaften, aber auch Regierungen und dem Privatsektor durch.

Maßnahmen und Wirkungen

In den Siedlungsgebieten der San organisiert WIMSA Frühförderprogramme zur Vorbereitung auf die Schule und bietet Mahlzeiten für besonders bedürftige Kinder an – für mittlerweile 3.000 Kinder ein Anreiz, regelmäßig zur Schule zu gehen. Ein großer Erfolg ist auch, dass drei San-Frauen ihre Ausbildung als Fachkräfte für Frühförderung abschließen konnten. Um die Eltern mehr einzubinden, hat WIMSA in Frühförderzentren und Grundschulen Eltern-Lehrkräfte-Ausschüsse aufgebaut. Dadurch und als Ergebnis der pädagogischen Betreuung der Kinder ist es gelungen, die Anzahl der Schulabbrecher wesentlich zu senken. Ältere Jugendliche berät und begleitet WIMSA beim Aufbau von Kleinunternehmen. In Lehrgängen werden junge San auf einen Job im technischen Bereich vorbereitet. Zusätzlich unterstützt WIMSA 30 Jugendliche in Ausbildungseinrichtungen. Die besten Absolventinnen und Absolventen erhalten für ihre Geschäftsideen eine Anschubfinanzierung, andere werden bei der Arbeitssuche unterstützt.

Herausforderungen und Planung

Die Ausbildung für die Fachkräfte ist zu kurz, um tatsächlich anspruchsvolle Frühförderung zu leisten. Um die Qualität zu verbessern, wird WIMSA zusätzliche Fortbildungen einrichten und die Fachkräfte im Alltag weiter begleiten. Um auch die Qualität der Schulen weiterzuentwickeln, bildet WIMSA Lehrkräfte fort.

Zum Seitenanfang