Sie sind hier:

VfL Wolfsburg und FC Ingolstadt werben für »A chance to play«

Unterstützung für Kinder in Brasilien: Die beiden Fußballmannschaften VfL Wolfsburg und FC Ingolstadt werden am 4. Dezember bei ihrem Aufeinandertreffen im Achtelfinale des DFB-Pokals für das Programm »A chance to play« werben. Hauptsponsor beider Vereine ist Volkswagen, die Brust der Spieler zieren in dieser Saison Marken des Volkswagen-Konzerns. Für diese Partie wird jedoch das Logo von »A chance to play« den prominenten Platz auf dem Trikot einnehmen.

»A chance to play« ist ein gemeinsames Programm des Kinderhilfswerks terre des hommes und des Konzernbetriebsrats von Volkswagen. Bis zur WM 2014 werden in Brasilien für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus den Armenvierteln von Sao Paulo umgesetzt. Mehr als 60.000 Mädchen und Jungen werden dabei Spiel-, Sport und Lernangebote wahrnehmen.

Auch Dieter Hecking, Trainer des Bundesligisten VfL Wolfsburg, unterstützt die Aktion: »Das Logo von »A chance to play« steht für den gemeinschaftlichen Einsatz der Mitarbeiter des Volkswagen Konzerns und der beiden Vereine, um benachteiligten Kindern in Brasilien eine bessere Zukunft zu ermöglichen.«

Mehr über das Programm »A chance to play«

 

 

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!