Sie sind hier:

Die Projekte

In der Aktion Eine Stunde für die Zukunft arbeiten der Volkswagen-Konzernbetriebsrat, die Konzernbelegschaften und terre des hommes zusammen. Das Ziel der Aktion ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen Chancen und Perspektiven für ein neues Leben zu eröffnen. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Straßenkindern und anderen benachteiligten Mädchen und Jungen. Entwickelt und umgesetzt werden die Projekte von lokalen Partnerorganisationen, mit denen terre des hommes eng zusammenarbeitet. Mit der Aktion Eine Stunde für die Zukunft werden Projekte mit und für Kinder gefördert, die die Folgen der großen Kluft zwischen Armut und Reichtum in ihren Ländern direkt erfahren.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!