Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Referenten/Referentin Kofinanzierung mit dem Schwerpunkt Lateinamerika (m/w/d)

terre des hommes Deutschland e.V. ist ein internationales Kinderhilfswerk, das seit 1967 erfolgreich gegen Not und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen kämpft. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen fördern wir über 368 Projekte in Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa.

Für die Beantragung und Begleitung unserer kofinanzierten Projekte in Lateinamerika sucht unser Team Kofinanzierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Basis einer 50-%-Stelle und befristet als Elternzeitvertretung eine/einen

Referenten/Referentin Kofinanzierung
mit dem Schwerpunkt Lateinamerika (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie erarbeiten Kofinanzierungsanträge gemäß geltender Förderrichtlinien in Zusammenarbeit mit den terre des hommes-Regionalbüros und unseren Partnerorganisationen.
  • Sie sorgen für das Nachhalten der Projektumsetzung auf Basis eines vereinbarten Berichts- und Monitoringsystems.
  • Projektabrechnungen und Auditberichte sowie Sach- und Finanzberichte werden von Ihnen erstellt.
  • An der Weiterentwicklung von Qualitätsstandards sind sie maßgeblich beteiligt.
  • Die Umsetzung von Maßnahmen zum Capacity Building zur Qualifizierung von lokalen Mitarbeitenden und Partnerorganisationen liegt in Ihrer Verantwortung.
  • Externe Evaluierungen werden von Ihnen eng begleitet.
  • Sie sind unser*e Ansprechpartner*in bei Zuwendungsgebern.

 

Ihre Qualifikationen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit Bezug zu Kinderrechten, Entwicklungszusammenarbeit oder vergleichbares.
  • Umfassende Kenntnisse der Grundsätze der Entwicklungszusammenarbeit und Erfahrungen in der Projektarbeit setzen wir voraus.
  • Sie können Erfahrung mit nationalen und internationalen Gebern und deren Richtlinien (insbesondere des BMZ) vorweisen.
  • In der partnerorientierten Begleitung von wirkungsorientierten Monitoringprozessen konnten Sie bereits Erfahrungen sammeln.
  • Sie haben die Fähigkeit, eigenverantwortlich und initiativ zu arbeiten und überzeugen durch Ihre schnelle Auffassungsgabe.
  • Sie haben ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen.
  • Sie sind geübt im Umgang mit Texten und haben die Fähigkeit, innerhalb stark formalisierter Vorgaben lebendige Projekte überzeugend (kohärent) und angemessen schriftlich darzustellen.
  • Ihr Profil runden Sie mit sehr guten MS-Office-Kenntnissen ab.
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Spanisch setzen wir voraus, Kenntnisse der Region Lateinamerika sind von Vorteil.
  • Sie haben die Bereitschaft zu regelmäßigen Projektbesuchen vor Ort (sofern Corona-bedingt wieder möglich).

 

Wir bieten:

  • eine eigenverantwortliche und vielseitige Stelle mit viel Gestaltungsspielraum,
  • Zusammen- und Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Umfeld mit Begleitung und Unterstützung bei persönlichen Lernprozessen,
  • eine sinnstiftende Tätigkeit bei einer national sowie international tätigen Organisation, die sich insbesondere für die Rechte und den Schutz von Kindern und Jugendlichen einsetzt und auch im Arbeitsalltag wertorientierte Mitarbeiterführung lebt,
  • eine auf ca. 12 Monate befristete Stelle als Elternzeitvertretung mit einem Stellenumfang von 50 %,
  • ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt (Haustarifvertrag inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge und Weihnachtsgeld, sowie 31 Tagen Urlaub/Jahr)
  • einen gut erreichbaren Arbeitsort in Osnabrück mit der Option auf mobiles Arbeiten und flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, mit denen die Balance zwischen Berufs- und Privatleben vereint werden kann.

 

Wir setzen unsere internationale Kindesschutzpolitik auch in unserem Arbeitsalltag um. Deshalb erwarten wir die Bereitschaft, nach den Kindesschutzrichtlinien von terre des hommes zu arbeiten, und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie möchten gerne Teil unseres Teams werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Janine Boldt (Tel.: 05 41 / 71 01-170) zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen online, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins, an:

terre des hommes Deutschland e.V.
Personalreferat
Frau Janine Boldt
Ruppenkampstr. 11 a
49084 Osnabrück
jobs@remove-this.tdh.de

 

Stellenausschreibung zum Download (PDF-Dokument)

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!