Sie sind hier:

David Bennent liest »Tschechow« in Gießen

Auf Einladung des Stadttheaters Gießen, las terre des hommes-Botschafter David Bennent Texte des russischen Schriftstellers und Dramatikers Anton Pawlowitsch Tschechow. 

Seinen letzten Auftritt auf der Bühne nutzt Bennent, um auf sein Engagement für terre des hommes aufmerksam zu machen und warb für mehr Engagement für Kinder in Not. Anlässlich des Volkstrauertags schloss er mit einem ernsten Statement: »In Berlin hält man Reden und in der Welt sterben Kinder unter deutschen Bomben. Das ist einfach nur traurig.«

Am Informationsstand im Foyer im Anschluss an die Lesung, gab es die Möglichkeit zum Gespräch und Foto mit David Bennent. 

Vielen Dank, David Bennent. Sie waren wunderbar!

 

 

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!