Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Cookie-Einstellungen ändern

Klicken Sie auf den folgenden Link, um die Cookie-Einstellungen zu ändern. 


Informationen zur Datenverarbeitung

Für terre des hommes hat der Schutz personenbezogener Daten eine sehr hohe Priorität. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden. 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Ihre weiteren Rechte als Betroffene*r nach Art. 13 und Art. 14 DSGVO. Aus Transparenzgründen haben wir die Informationen hierbei in die Anwendungsfälle 

  • „Informationen zur Datenverarbeitung für Besucher unserer Webseite“
  • „Informationen zur Datenverarbeitung für Mitglieder (Ehrenamtliche), Spender*innen und Spender, Kunden*innen und Kunden des Online-Shop, Interessenten*innen, Unterstützer*innen sowie für Geschäftspartner von terre des hommes“
  • „Informationen zur Datenverarbeitung für Besucher unserer Social-Media-Accounts“

unterteilt.

A. Verantwortliche Stelle und Betroffenenrechte

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
terre des hommes Deutschland e.V.
Hilfe für Kinder in Not
Ruppenkampstraße 11a
49084 Osnabrück
Tel. 0541 / 7101-0
info@remove-this.tdh.de
www.tdh.de

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, zum Thema Datenschutz allgemein und zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (z.B. Auskunftsersuchen, Werbewidersprüche, Widerruf von Einwilligungen) wenden Sie sich bitte an die vorgenannte Anschrift oder an die E-Mail-Adresse info@remove-this.tdh.de. Im Falle gewünschter sicherer Übermittlung kontaktieren Sie uns bitte auf dem Postweg.

Für alle weiteren datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie sich über die E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@remove-this.tdh.de direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten Herrn Dr. Stefan Drewes wenden.

2. Ihre Rechte als Betroffene*r

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffene*r vom Grundsatz her und, sofern vertragliche und gesetzliche Pflichten dem nicht entgegenstehen, zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO); die für tdh zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover;
  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht (Art. 21 (1) DSGVO) aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und eine Datenverarbeitung nach Art. 6 (1) e) und Art. 6 (1) f) DSGVO betreffen; 
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken (Art. 21 (3) DSGVO); Sie können einer werblichen Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an die unter Ziffer 1. angeführten Kontaktmöglichkeiten.

B. Informationen für Besucher unserer Webseite

1. Webseiten-Service und IT-Sicherheit

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, protokoliert unser Webserver mittels Access-Logs, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Access-Logs beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert und nach 60 Tagen gelöscht. Zugriffe über FTP werden ebenfalls mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und nach 60 Tagen gelöscht. aufbewahrt.

Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und nach 60 Tagen gelöscht. Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.

Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen auf unseren Webseiten Informationen zu unseren Leistungen und Services bereitzustellen und die IT-Sicherheit Ihnen gegenüber bei Besuch unserer Webseiten zu gewährleisten, auf Grundlage von Art. 6 (1) f) DSGVO.

Alle Online-Formulare von terre des hommes werden über eine sichere SSL-Verbindung aufgerufen und Ihre Daten darüber übermittelt. Wir verwenden hierfür das SSL Zertifikat „Starter“ der Mittwald CM Service GmbH & Co. KG (RapidSSL TLS RSA CA G1). Ihre Daten sind auf dem Weg von Ihrem Computer zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden.

2. Kontaktanfragen und Service

Wenn Sie Fragen zu terre des hommes, unseren Projekten oder Aktionen haben, können Sie sich per E-Mail, Brief, Telefax oder Telefon an uns wenden. Dabei verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten je nach Gegenstand Ihre Anfrage. Gegebenenfalls greifen wir dabei auch auf personenbezogene Daten zurück, die im Rahmen von anderen Datenverarbeitungen in unseren Systemen gespeichert worden sind (z.B. Daten zu vorherigen Anfragen).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt, je nach Anfrage, zum Zweck der Vertragsanbahnung, -durchführung oder gegebenenfalls -abwicklung mit Ihnen auf Grundlage von Art. 6 (1) b) DSGVO, zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber auf Grundlage von Art. 6 (1) c) DSGVO und/oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfrage zu beantworten, auf Grundlage von Art. 6 (1) f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, wenn Ihr Anliegen/Ihre Anfrage bearbeitet wurde und keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten (z.B. nach BGB oder HGB) mehr bestehen.

3. Service für Mitglieder und Spender*innen

Wenn Sie uns im Rahmen einer bestehenden Mitgliedschaft oder Spendenbeziehung eine neue Adresse oder Bankverbindung durchgeben oder sonstige Änderungen an Ihren Daten vornehmen möchten, können Sie hierfür das Kontaktformular https://www.tdh.de/kontakt/kontaktformular/ verwenden, mit dem Ihre Daten selbstverständlich verschlüsselt an terre des hommes übertragen werden. Die Verarbeitung der in dem Kontaktformular einzutragenden personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 (1) b) DSGVO im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft bei terre des hommes und/oder Ihrer Spendenbeziehung zu terre des hommes. 
Die Daten werden gelöscht, wenn Ihre Mitgliedschaft/Spendenbeziehung beendet wurde und keine anderweitigen Aufbewahrungspflichten (z.B. nach BGB oder HGB) mehr bestehen.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung für Mitglieder und Spender*innen finden Sie im Abschnitt C.

4. Online-Spenden

Auf der Webseite besteht ferne die Möglichkeit, Online-Spenden an terre des hommes zu leisten. Die Spendenformulare auf www.tdh.de werden uns durch den Dienstleister FundraisingBox, der für terre des hommes als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO tätig wird, zur Verfügung gestellt. Die FundraisingBox garantiert dabei vollständigen Datenschutz und rechtssichere Datenspeicherung. Dabei werden die Daten der Spendentransaktionen SSL-verschlüsselt und in zertifizierten Rechenzentren gespeichert. Jeder Spendenbetrag geht direkt auf das Konto von terre des hommes und nicht über ein Konto der FundraisingBox ein. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.fundraisingbox.com/besonderheiten/sicherheit/.

In den Spendenformularen von terre des hommes sind Komponenten von PayPal integriert. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie während des Spendenvorgangs in unseren Online-Formularen als Zahlungsmöglichkeit »PayPal« aus, werden Ihre Daten automatisiert Daten an PayPal übermittelt. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung für Spender*innen finden Sie im Abschnitt C.

5. Online-Spendenshop

Von unserer Webseite aus gelangen Sie in den Online-Spendenshop auf der Unterseite https://www.tdh.de/spenden-und-stiften/spendenshop/. Wenn Sie dort ein Geschenk spenden, unterstützten Sie somit Hilfsprojekte von terre des hommes in dem jeweils ausgewählten Bereich. Nach dem »Einkauf« erhalten Sie eine Urkunde mit dem Namen und einer individuellen Botschaft von Ihnen an den Beschenkten, dessen Name von Ihnen dann eingetragen werden muss. Die Geschenkurkunde wird Ihnen unmittelbar nach der Spende per E-Mail zugeschickt wird, können Sie selbstverständlich auch für sich selbst ausstellen.

In dem Online-Spendenshop verwenden wir das Spendenformular der twingle GmbH, Prinzenallee 74, 13357 Berlin. Die twingle GmbH stellt für dieses Spendenformular die technische Plattform für den Spendenvorgang zur Verfügung und ist für uns als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO tätig. Die von Ihnen bei der Spende eingegebenen Daten (z. B. Adresse, Bankverbindung, Überweisungsgrund) werden von uns verarbeitet und an twingle weitergeben, um Ihre Spende gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeiten zu können. Die Daten werden von twingle ausschließlich in ISO27001-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland mit 100% Ökostrom verarbeitet und über eine gesicherte Verbindung mit der modernsten Datenverschlüsselung an uns übermittelt. Die Zahlungsdaten werden ebenfalls mit dieser verschlüsselten Verbindung direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstleister übergeben. Aktuelle Informationen über das eingesetzte Sicherheitsverfahren und die Datenverarbeitung finden Sie hier: https://www.twingle.de/datenschutz/.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung für Spender*innen finden Sie im Abschnitt C.

Auf den Seiten des terre des hommes-Spendenshops https://www.tdh.de/spenden-und-stiften/spendenshop/ ist der »Gefällt mir«-Button des sozialen Netzwerkes Facebook zu finden. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Sollten Sie bei Facebook eingeloggt sein und gleichzeitig unseren Spendenshop besuchen, wird eine Verbindung von tdh.de zu den Facebook-Servern hergestellt. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass dann durch die Erkennung Ihres Browsers automatisch die Information an die Facebook-Server übermittelt wird, welche unserer Internetseiten von Ihnen besucht wurden.

Das Anklicken des Facebook-»Gefällt mir«-Buttons in unserem Spendenshop und das darauffolgende Einloggen bei Facebook haben den gleichen Effekt. Dabei wird Ihre Aktion auf unserer Webseite Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Um zu vermeiden, dass Facebook während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Informationen über Sie sammelt, können Sie sich zu Beginn eines Besuchs unserer Seiten bei Facebook ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Facebook aus Ihrem Browser löschen. Umfassende Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook finden Sie in den Facebook Datenrichtlinien und dem Leitfaden zur Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

6. Abonnement unseres Newsletters

Wenn Sie die auf der terre des hommes-Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind (Double-Opt-In-Verfahren). Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 7 Tagen bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte Ihrer Anmeldung, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern und den Nachweis für die richtige Zusendung erbringen zu können. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Die Newsletter von terre des hommes enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links aufgerufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen Daten, werden von uns gespeichert, um den Newsletterversand zu optimieren. Es erfolgt kein Newsletter-Tracking zwecks Interessenszuordnungen. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) f) DSGVO.

7. Teilnahme an Petitionen

Wenn Sie an unseren Petitionen teilnehmen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung des Petitionszwecks gem. Art. 6 (1) f) DSGVO. Dazu gehört die Weiterleitung Ihrer Daten an die genannten Empfänger*innen der Petition, i. d. R. sind dies deutsche und/oder europäische Politiker*innen oder andere Entscheidungsträger*innen. Diese verarbeiten Ihre Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien der politischen Institutionen (z. B. Bundestag), für welche diese Personen tätig sind, u. a. können Ihre Daten bis zu 10 Jahre nach Abschluss des Petitionsvorgangs archiviert werden.

Bei der Teilnahme an Petitionen besteht in der Regel auch die Möglichkeit, in den Erhalt des Newsletters, weiteren Informationen zur Arbeit von terres des hommes und die Einladung zu weiteren Petitionen von terre des hommes gem. Art. 6 (1) a) DSGVO einzuwilligen.

8. Einbindung von Social Plug-ins auf der Webseite

Wenn wir auf unseren Webseiten sogenannte „Social Plug-ins“ sozialer einsetzen, binden wir diese wie nachfolgend beschrieben ein. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, sind die Social Plug-ins deaktiviert, d.h. es findet keine Übertragung irgendwelcher Daten an die Betreiber dieser Netzwerke statt. Falls Sie eines der Netzwerke nutzen möchten, klicken Sie auf das jeweilige Social Plug-in, um eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen Netzwerks aufzubauen. Falls Sie bei dem Netzwerk ein Nutzerkonto haben und im Moment des Aktivierens des Social Plug-ins dort eingeloggt sind, kann das Netzwerk Ihren Besuch der unserer Webseiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie das vermeiden möchten, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus dem Netzwerk aus. Den Besuch anderer terre des hommes-Webseiten kann ein soziales Netzwerk nicht zuordnen, bevor Sie nicht auch ein dort vorhandenes Social Plug-in aktiviert haben. Wenn Sie ein Social Plug-in aktivieren, überträgt das Netzwerk die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an Ihren Browser, der sie in unsere Webseiten einbindet. In dieser Situation können auch Datenübertragungen stattfinden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden. Für Ihre Verbindung zu einem sozialen Netzwerk, die zwischen dem Netzwerk und Ihrem System stattfindenden Datenübertragungen und für Ihre Interaktionen auf dieser Plattform gelten ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks. Das Social Plug-in bleibt aktiv, bis Sie es deaktivieren oder Ihre Cookies löschen.

Wenn Sie den Link zu einem Angebot anklicken oder ein Social Plug-in aktivieren, kann es sein, dass personenbezogene Daten zu Anbietern in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gelangen, die aus der Sicht der Europäischen Union („EU“) kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten.

9. Consent-Management-Tool (Cookies und Tracking-Technologie)

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, erscheint ein Banner des Consent-Management-Tools, das Sie auf die Verwendung von technisch notwendigen Cookies und einwilligungsbedürftigen Cookies sowie auf die einwilligungsbedürftige Anzeige von Inhalten externer Webseiten auf unseren Webseiten hinweist. 

Mit Klicken des Einwilligungsbuttons, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Anzeige von Inhalten externer Webseiten auf unseren Webseiten einverstanden und erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit technische zwingend erforderlichen Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 (1) c) und f) DSGVO.

Die genutzten Technologien sind Cookies und Pixel-Tags. Folgende Daten werden insbesondere von Drittanbietern verarbeitet: IP-Adesse, Nutzungsdaten, Click path, App-Aktualisierungen, Browser Informationen, Device Informationen, JavaScript-Support, besuchte Seiten, Referrer-URL, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, Kaufaktivität, Widget-Interaktionen, angesehene Videos, Datum und Uhrzeit des Besuchs. 

Diese Services können die erfassten Daten auch an ein anderes Land außerhalb der Europäischen Union, des europäischen Wirtschaftsraums und in Länder, welche kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, übertragen. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Managment-Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung vollständig oder auch nur in Bezug auf einzelne Dienste jederzeit widerrufen. Den Widerruf erteilter Einwilligungen können Sie jederzeit unter dem Button

auf der Webseite, mit dem Sie wieder zu dem Consent-Management-Tool gelangen, vornehmen.

Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen sowie das Setzen von Cookies generell dadurch verhindern, indem Sie Ihre Browsereinstellung ändern und das Setzen von Cookies dort deaktivieren. In Ihren Browsereinstellungen können Sie auch wählen, ob Sie darüber informiert werden möchten, wenn eine Webseite Cookies verwendet. Wie die Änderungen Ihrer Browsereinstellungen im Einzelnen vorzunehmen sind, entnehmen Sie bitte der Anleitung bzw. Hilfe-Funktion Ihres verwendeten Browsers.

Wenn Sie Ihre Einwilligung in Bezug auf Drittanbieter-Cookies widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an den Anbieter des entsprechenden Cookies. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen bzw. Cookie Policies des jeweiligen Anbieters. 

Bitte beachten Sie, dass Sie nach Deaktivierung von Cookies durch Änderung Ihrer Browsereinstellung weiterhin unsere Webseiten besuchen und nutzen können. Unter Umständen kann das Deaktivieren der Cookies jedoch dazu führen, dass Sie die Funktionen unserer Webseiten nicht mehr vollständig nutzen können.

9.1. notwendige Cookies

Diese Cookies sind immer aktiv und technisch notwendig für den Betrieb unserer Webseite. Zudem wissen wir durch diese Art von Cookie, ob Sie eingeloggt bleiben möchten. Nur so können wir unsere Dienste bei Ihrem nächsten Besuch unserer Webseite schneller zur Verfügung stellen.

9.1.1. Consent-Management-System-Cookie

Die Cookies werden für den Einwilligungsverwaltungsdienst „Consent-Management-System“ und somit für die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen zur Einwilligungsspeicherung benötigt. Verarbeitet werden folgende Browser-Informationen: Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Geografischer Standort, Opt-in- und Opt-out-Daten, Request-URL der Webseite, Seitenpfad der Webseite. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) c) DSGVO.

9.1.2. Google Tag Manager

Dies ist ein Tag-Management-System (Plattform) von Google Ireland Limited zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Code-Snippets, mit denen Tracking-, Analyse-, Personalisierungs- und Marketing-Performance-Tags und -Tools implementiert werden können. Die Anonymisierung der IP-Adresse vor Weiterleitung an Google wurde von uns aktiviert. Eine Datenverarbeitung erfolgt nur, wenn weitere Cookies von Google mit Ihrer Einwilligung zum Einsatz kommen. Folgende Daten werden dann verarbeitet: Funktionalität, genutzte Technologien, Pixel, erhobene Daten, aggregierte Daten zum Auslösen von Tags. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 (1) f) bzw. a) DSGVO nur i.V.m. den weiteren Diensten von Google, für die eine Einwilligung erteilt wird. Der Ort der Verarbeitung sind die USA. Die Daten werden nach 14 Tagen Abruf gelöscht. 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Empfänger der Daten sind Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited. Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen.  https://policies.google.com/privacy?hl=de

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen. https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen.  https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

9.2. Statistik-, Analyse- und Marketing-Cookies

Statistik- und Analyse Cookies und Pixel dienen der Analyse und Marketingzwecken und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

9.2.1. Google Analytics

Dies ist ein Webanalyseservice. Verarbeitendes Unternehmen ist Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Analyse. Die genutzten Technologien sind Cookies und Pixel-Tags. Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adesse, Nutzungsdaten, Click path, App-Aktualisierungen, Browser Informationen, Device Informationen, JavaScript-Support, besuchte Seiten, Referrer-URL, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, Kaufaktivität, Widget-Interaktionen, Datum und Uhrzeit des Besuchs. 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Datenempfänger sind die: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Management-System erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO. Die weitere Auswertung der erhobenen Daten mittels Google Analytics erfolgt über einen Zeitraum von 2 Jahren.

9.2.2. Google Ad Grants / Google Ads Tracking

Wir nutzen das Angebot von Google Ad Grants, das Angebot für NGOs von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere wichtigen Themen aufmerksam zu machen. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dabei kommen Ad Server Cookies zum Einsatz, die die Auswertung von Performance-Parametern wie z.B. Ad Impressions, Clicks sowie Conversions ermöglichen. So können wir in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel folgende Analyse-Werte gespeichert: Unique Cookie ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), Letzte Impression (Relevant für Post-View-Conversions), OptOut-Information (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte).

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. 

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Management-System erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Wir haben zudem keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung von „Tracking-Tools“ erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://services.google.com/sitestats/de.html 

9.2.3. Facebook-Pixel

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook angeboten und von anderen Facebook-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist Facebook Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Werbung, Analyse, Marketing, Retargeting, Tracking. Die verwendeten Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden. Folgende Daten werden verarbeitet: angesehene Werbeanzeigen, Browser-Informationen, angesehener Inhalt, Geräteinformationen, geografischer Standort, Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten, IP-Adresse, Marketinginformation, Pixel-ID, Referrer-URL, Erfolg von Marketingkampagnen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Facebook Nutzer-ID.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Empfänger der erhobenen Daten ist: Facebook Inc., Facebook Ireland Limited.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daen sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Cookie Consent-Management-Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Wert der Cookies/Pixel: fr; die Daten werden spätestens nach 720 Tagen gelöscht.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sogenannte “Facebook-Ads”) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns ge-schalteten Facebook-Ads nur solchen Nutzern bei Facebook und innerhalb der Dienste der mit Facebook kooperierenden Partner (sogenanntes “Audience Network” https://www.facebook.com/audiencenetwork/ ) anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ersichtlich werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sogenannte “Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sogenannte “Konversionsmessung“).

Wenn Sie einen Facebook-Account nutzen, ist das für das Facebook-Pixel auf unserer Website anhand des gesetzten Facebook-Cookies erkennbar. Denn dieses übermittelt die gesammelten Nutzungs-Daten zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook. Dieser Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können Sie direkt bei Facebook überprüfen und/oder deaktivieren: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Dienstanbieter des Facebook-Pixels ist: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland . Website: www.facebook.com; Datenschutzerklärung:

https://www.facebook.com/about/privacy
Die vorgenannte Datenverarbeitung betrifft nur Nutzer, die einen Facebook-Account haben oder eine Partner-Seite von Facebook aufgerufen haben. Die Ausspielung von Werbung auf Facebook-(Partner-)Seiten anhand des Dienstes „Customer Audience“ betrifft keine Nutzer, die nicht Mitglied bei Facebook sind. Kann eine Zuordnung der im Facebook-Cookie enthaltenen Facebook-ID zu einem Facebook-Nutzer vorgenommen werden, ordnet Facebook diesem Nutzer anhand der von uns festgelegten Regeln einer Zielgruppe (Custom Audience) zu, sofern die Regeln einschlägig sind. Die so erhaltenen Informationen nutzen wir für die Präsentation von Werbung auf Facebook-(Partner-)Seiten.
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Wenn Sie der Nutzung vom Facebook Pixel widersprechen möchten, können Sie ein Opt-Out Cookie bei Facebook setzen oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren.

Speicherinformation

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr
  • Non-cookie storage: no

Gespeicherte Informationen

  • Name: _fbp; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: act; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: c_user; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: datr; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: fr; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: m_pixel_ration; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: pl; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: presence; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: sb; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: spin; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: wd; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com
  • Name: xs; Duration: 1 Jahr; Type: cookie; Domain: facebook.com

10. Einbindung externer Inhalte auf unserer Webseite

10.1. YouTube-Videos auf unserer Website

Auf der Webseite ist der Video-Player-Dienst von YouTube eingebunden. Das Unternehmen, das die Daten verarbeitet ist Google Ireland Limited. Die Datenverarbeitungszwecke sind: Videos anzeigen. Die verwendete Technologie sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden. Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist). Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Referrer-URL, Device Informationen, gesehene Videos.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Empfänger der der Daten ist: Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited
Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Management-Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Name des Cookies/Pixel: GPS, YSC, VISITOR_INFO1_LIVE; Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 10 Jahre

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

10.2. Vimeo-Videos auf unserer Webseite

Unsere Website bindet Videos der Plattform Vimeo ein. Betreiber der Plattform ist die Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. 

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. 

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Management-Tool erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Bereits wenn Sie ein Vimeo-Video anzeigen lassen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt, die in den USA stehen. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie dabei besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter https://vimeo.com/privacy.

Wir erfassen nur, in welchem Umfang auf die bei uns eingebundenen Vimeo-Videos aufgerufen werden, und löschen diese Daten nach Ablauf von zwei Jahren.

10.3. Kartendienste von Google Maps

Diese Website nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert. terre des hommes hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies und die weitere Auswertung der Daten sowie eine Übermittlung von Daten in die USA ist die von Ihnen über das Consent-Management-System erteilte Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

C. Informationen für Spender*innen, Kunden*innen des Online-Shops, Interessenten*innen, Unterstützer*innen sowie für Geschäftspartner

1. Kategorien von personenbezogenen Daten

Welche Kategorien von personenbezogenen Daten von terre des hommes verarbeitet werden hängt maßgeblich davon ab, aus welchem Anlass und in welchem Rahmen ein Kontakt oder eine Vertragsbeziehung entsteht oder besteht. Zu unterscheiden ist z.B. zwischen (Förder-)Mitgliedern, Spendern, Kunden des Online-Shop, Unterstützern, Interessenten und Geschäftspartnern. Im Rahmen einer Mitgliedschaft, einer Spende, einer Mitmach-Aktion, einer Anfrage, einer Bestellung oder eines sonstigen Vertrages verarbeitet terre des hommes in Abhängigkeit zu der konkreten Beziehung in der Regel nachfolgende Kategorien von personenbezogenen Daten. In den jeweiligen Formularen, mit denen personenbezogene Daten erhoben werden, ist gekennzeichnet, welche Daten hierfür zwingend erforderlich sind und welche Daten freiwillig mitgeteilt werden können.

  • Name, Vorname, Anschrift, Kontaktdaten (Telefon, E-Mail), Geburtsjahr/-datum, Geburtsort, Familienstand, Branche/Beruf; Mitglieds- und Spender-ID; weitere Daten zu Familienangehörigen z.B. bei Familienmitgliedschaften oder für Notfälle, Zugehörigkeit zu einer regionalen terre des hommes-Gruppe;
  • Firmierung ggf. auch bestehend aus Namen, Vornamen, Adresse, Kontaktdaten (Telefon, E-Mail), Branche, Ansprechpartner im Unternehmen mit Namen, Vornamen, Funktion, Kontaktdaten (Telefon, E-Mail);
  • Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten), Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe), Steuer-ID;
  • Zahlungsverkehrs- und -auftragsdaten (z.B. Bankverbindungs-/Kreditkartendaten, Zahlungsaufträge, SEPA-Lastschriftmandate), Bonitäts-Score (Zahlungsverhalten bei Geschäftspartnern);
  • Auftragshistorie und Umsätze bei Geschäftspartnern;
  • Daten im Rahmen der Führung von Rechtsstreitigkeiten (z.B. zu den Beteiligten, Prozessbevollmächtigten, Gerichten);
  • Mitglieder- und Spenderhistorien, Interessentenhistorien im Hinblick auf Legate.

Sofern es während der Mitgliedschaft, der Spenden- und Interessentenbetreuung von Mitmach-Aktionen oder einer Geschäftsbeziehung zu unmittelbaren Kontakten mit Ihnen kommt, werden weitere Daten, wie z.B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis und Kopien des Schriftverkehrs verarbeitet.

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

terre des hommes verarbeitet die vorgenannten personenbezogenen Daten und Kategorien von personenbezogenen Daten zur Erfüllung des jeweiligen Vertrages (z.B. Mitgliedschaft, Spende, Bestellungen im Spendenshop, sonstige Geschäftsbeziehung) inkl. damit zusammenhängender Informationsbereitstellungen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. Kontaktanfragen, kostenpflichtige Informationsbestellungen) nach Art. 6 (1) b) DSGVO. Für diese Zwecke werden auch die Kontaktdaten z.B. im Rahmen konkreter Informationen und Rückfragen verwendet. Mitgliederdaten werden auf dieser Rechtsgrundlage an die regional zuständigen terre des hommes-Gruppe und Regionskoordinatorinnen und Regionskoordinatoren übermittelt.

terre des hommes unterliegt zudem diversen gesetzlichen Vorgaben (z.B. Geldwäschegesetz, Steuergesetze) und verarbeitet insoweit personenbezogene Daten auch aufgrund gesetzlicher Vorgaben nach Art. 6 (1) c) oder im öffentlichen Interesse nach Art. 6 (1) e) DSGVO. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem

  • die Antrags- und Nachweispflichten im Rahmen von Zuwendungen durch öffentliche Stellen;
  • die Erfüllung sozialversicherungsrechtlicher Pflichten (z.B. gesetzliche Unfallversicherung);
  • die Betrugs- und Geldwäscheprävention;
  • die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten und Prüfungsanforderungen;
  • die Erfüllung behördlicher und gerichtlicher Weisungen und Anordnungen;
  • sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken bei terre des hommes.

Sofern erforderlich verarbeitet terre des hommes personenbezogene Daten im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6 (1) f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen von terre des hommes oder Dritter. U.a. folgende Datenverarbeitungen basieren auf der Interessenabwägung:

  • Maßnahmen zur Vereinssteuerung und Weiterentwicklung von satzungsgemäßen Aufgaben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs bei terre des hommes;
  • Verhinderung von Straftaten;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);
  • Nutzung des Gäste-WLAN;
  • Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken bei Geschäftspartnern.

Im Rahmen von Kontaktanfragen und kostenfreier Informationsbestellungen erfolgt die Verarbeitung nach Art. 6 (1) f) DSGVO. Für diese Zwecke werden auch die Kontaktdaten z.B. im Rahmen konkreter Informationen und Rückfragen verwendet.

Ebenfalls im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6 (1) f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen von terre des hommes verarbeitet terre des hommes personenbezogene Daten z.B. auf der Basis der Mitgliedschaft, der Spendenbeziehung, von Mitmach-Aktionen, bestehender Verträge oder von Anfragen für bedarfsgerechte, an den jeweiligen Interessen orientierte Informationen im Rahmen der satzungsgemäßen Zwecken von terre des hommes (Eigen-/Spendenwerbung) nach folgenden Maßgaben und unter der Voraussetzung, dass kein Widerspruch hiergegen vorliegt:

  • postalische (Spenden-)Werbung;
  • Spendenaufrufe und Informationen zu terre des hommes an Mitglieder per E-Mail;
  • telefonische (Spenden-)Werbung gegenüber Unternehmen im Falle des Vorliegens des mutmaßlichen Einverständnisses hierfür.

Widersprüche gegen diese Verarbeitungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den o.a. Kontaktdaten (s. A.1.) geltend gemacht werden.

terre des hommes übermittelt Ihre Daten nicht für werbliche Zwecke an Dritte.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den o.a. Kontaktdaten (s. A.1.) widerrufen werden. Einwilligungen können u.a. erteilt werden für

  • die Übersendung des an Ihren Interessen orientierten (z.B. im Rahmen von Informationsanforderungen) terre des hommes-Newsletters per E-Mail;
  • die Verwendung des Anlasses/Inhalts einer Teilnahme an Petitionen für die interessensgerechte, inhaltliche Ausgestaltung des Newsletters;
  • die telefonische Werbung im Rahmen der satzungsgemäßen Zwecke von terre des hommes auch für Spenden zugunsten von terre des hommes.

3. Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten

Innerhalb von terre des hommes erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von terre des hommes eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO beauftragt werden.

Mögliche Empfänger personenbezogener Daten sind hiernach z.B.:

  • die regional zuständigen terre des hommes-(Mitglieder)Gruppe sowie vereinsinterne Gremien und Gruppen;
  • Kooperationspartner, mit denen gemeinsam Aktionen und Projekte (z.B. Mitmach-Aktionen) online oder mittels Printprodukten durchgeführt werden;
  • öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzbehörden, Unfallversicherungsträger, Bundeszentralamt für Steuern) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung;
  • andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute;
  • Gerichte und Prozessvertreter im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten;
  • Auftragsverarbeiter z.B. für die Mitglieder- und Spendenwerbung, für die Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, die Archivierung, die Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Compliance-Services, das Controlling, das Datenscreening nach gesetzlichen Vorgaben, den Druck und Versand von personalisierten Schreiben, den E-Mail-Versand, die Datenvernichtung, von Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen und den Zahlungsverkehr;
  • Auskunfteien im Rahmen einer Bonitätsanfrage zu Unternehmen;
  • weitere Datenempfänger auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung.

4. Übermittlung von Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation

Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR und (sogenannte Drittstaaten) erfolgen nur, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittstaat, zu denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 (III) DSGVO vorliegt, eingesetzt, werden diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln) zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.

5. Dauer der Datenspeicherung

terre des hommes verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten sowie auf Basis der Interessensabwägung unter Berücksichtigung der jeweiligen Datenkategorie erforderlich ist. Sind die Daten hierfür nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist, z.B. in einem gesonderten Archiv mit eingeschränkten Zugangsberechtigungen, zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung) mit den dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation für die Dauer von zwei bis zehn Jahren, gerechnet ab den in den jeweiligen Gesetzen benannten Zeitpunkten, z.B. für Geschäftsbriefe, Verträge, Bestellungen, Rechnungen und Zuwendungsbescheinigungen);
  • Erhaltung von Beweismitteln für die Dauer von 30 Jahren nach § 197 BGB z.B. im Rahmen von rechtskräftig festgestellten Ansprüchen, Ansprüchen aus vollstreckbaren Vergleichen oder voll-streckbaren Urkunden;
  • Erhaltung von Beweismitteln für die Dauer von 3 Jahren nach § 195 BGB für Nachweiszwecke und eine evtl. erforderliche Klärung gerichtlicher oder außergerichtlicher Ansprüche (z.B. die Korrespondenz im Rahmen der Bearbeitung von Betroffenenrechte, Unterlagen aus der Mitgliedschaft bei terre des hommes soweit keine längeren Aufbewahrungspflichten z.B. nach der Abgabenordnung bestehen).

6. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen einer Vertragsbeziehung (z.B. (Förder-)Mitgliedschaften, Spendenabwicklung, sonstige Verträge) müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Informationen zur Datenverarbeitung für Besucher unserer Social-Media-Accounts

Hinweis für Eltern oder Aufsichtsberechtigte

Eltern oder Aufsichtsberechtigte sind für den Schutz der Privatsphäre ihrer Kinder verantwortlich. Wir bitten Sie, mit ihren Kindern über den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen personenbezogenen Daten im Internet zu sprechen.

Die Entwicklung des Internet oder der Gesetzgebung machen gegebenenfalls Anpassungen in unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir stellen Änderungen unserer Datenschutzerklärung stets an dieser Stelle ein und empfehlen Ihnen diese Erklärung gelegentlich zu lesen.

Letzte Aktualisierung: November 2021

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!