Sie sind hier:

Aktion in Nordhorn

Bericht der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler

Donnerstag, 21. Juni, morgens um halb neun auf dem Parkplatz vor dem Schulzentrum Deegfeld in Nordhorn: Zwölf Schülerinnen und Schüler warten auf das Eintreffen des "Servicefahrzeugs" für unsere Aktion-Straßenkind 2012. Unsere Container stehen bereit, dazu Luftballons, Putztücher, Sammelbüchsen und die Materialien, die uns terre des hommes wieder zur Verfügung gestellt hat.

Ruckzuck ist der Wagen gepackt und bringt uns zu unseren Einsatzorten in der Nordhorner Innenstadt und zum Supermarkt REWE an der Neuenhauser Straße. Dort warten bereits weitere Schülerinnen und Schüler unserer 10.Klassen und ihre Klassenlehrer, die uns bei unserer Aktion den Tag über betreuen.

Um 10 Uhr geht´s dann los: Für einen Tag tauschen wir die Rollen, werden Straßenkind für einen Tag, sammeln Geld in der Nordhorner Fußgängerzone, verpacken Lebensmittel in Papiertüten, fahren Einkaufswagen zu parkenden Autos und bitten um Spenden für Kinder in den ärmsten Ländern der Welt. Insgesamt sind 35 Schülerinnen und Schüler im Einsatz.

Anfangs ist in der Fußgängerzone nicht viel los. Nur wenige Passan-ten finden früh am Morgen den Weg in die Innenstadt. Ganz anders verhält es sich bei REWE: Der Kundenparkplatz füllt sich mehr und mehr. Im Kassenbereich wird bereits eifrig gesammelt. Gegen 12 Uhr haben wir die 200€ Grenze erreicht.

Dann kommt ein wenig die Sonne raus und in der Fußgängerzone tummeln sich immer mehr Passanten. Nun füllen sich auch hier unsere Sammelbüchsen. Es wird 16 Uhr und wir freuen uns, dass wir bereits 800€ gesammelt haben. Unser Betreuer, Rolf Klemme, bringt immer wieder die Sammelbüchsen zu einer nahe gelegenen Bank und lässt dort das Geld zählen. Im vergangenen Jahr lag der Spendenerlös bei 1000€. Wir sind ganz nah dran und wollen das Ergebnis auf jeden Fall toppen. Unsere Aktion sollte eigentlich um 18:30Uhr enden, aber wir beschließen: Wir machen weiter! Es geht schon auf die 20 Uhr zu, da bringt uns unser Obermotivator die gute Nachricht: Wir haben 1200€ gesammelt! Wir sind platt, aber sehr zufrieden. Heute war ein guter Tag!

Besonders bedanken möchten wir uns bei der Fa. Auto Service Jansen, die kostenlos einen Transporter zur Verfügung stellte und bei der Geschäftsleitung und bei den Mitarbeitern des Verbrauchermarktes REWE.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!