Aktionstag Straßenkind für einen Tag in Dissen

Um 8:45 Uhr machten wir uns mit selbstgemachten Plakaten, Kartons, Tapeziertisch, Musikinstrumenten und den gebastelten Weihnachtskarten auf den Weg zum Rathausplatz in Dissen, um an der Aktion Straßenkind für einen Tag teilzunehmen, den terre des hommes jedes Jahr organisiert und unterstützt.

Schnell bauten wir unseren Verkaufsstand auf, stellten die Kartons bereit und begannen sofort, den Vorbeikommenden vom Leben der Straßenkinder zu erzählen und sie um eine Spende für das Projekt in Nicaragua zu bitten. Dort gibt es ein Haus, das Straßenkindern ein Unterkunft und Schutz bietet. Es wird durch Spendengelder von terre des hommes finanziert.

Viele Leute hörten unseren Vorträgen interessiert zu, kauften uns Weihnachtskarten ab oder gaben uns eine Spende. Auch einige Klassen der Grundschule kamen vorbei. Die Kinder waren oft sehr erschrocken, wenn sie hörten, wie einige Kinder leben müssen. Wir waren froh, dass wir nach zwei Stunden in der Kälte wieder in unsere warme Schule zurückgehen und dort aufwärmen konnten.

Uns hat die Aktion großen Spaß gemacht und wir freuen uns, dass wir das Projekt mit bisher gesammelten 373,30 Euro unterstützen können. Davon haben wir 183 Euro am Elternsprechtag beim Weihnachtskartenverkauf eingenommen. 70 Karten sind noch bestellt. Wir sind schon gespannt, wie viel Geld wir in diesem Jahr zusammenbekommen werden.

Eure Klassen 3c und 3d

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!