Sie sind hier:

Peru: Erfolgreiches terre des hommes-Konzept wird übernommen

Die Regionalregierung der Provinz Ica in Peru wird das Konzept eines langjährigen terre des hommes-Projektes übernehmen und in einem Projekt in der Region Ica umsetzen. Dies ist ein großer Erfolg und eine Bestätigung für die Qualität der Arbeit, die die terre des hommes-Partnerorganisation ABA seit vielen Jahren leistet.

ABA ist es gelungen, in der andinen Gemeinde Quispillaccta die Wasserversorgung nachhaltig zu sichern. Die angewandten Methoden basieren auf dem traditionellen Wissen der Bauernfamilien und zielen vor allem darauf ab, Regen- und Grundwasser zu speichern bzw. an die Oberfläche zu holen und so die Versorgung der Dörfer und Felder mit Wasser sicherzustellen. Dies hat die Ernährungs- und Einkommenssituation der Menschen in der Region deutlich verbessert.

Das neue Projekt wird im Süden der Provinz umgesetzt. Ziel ist es, in natürlichen Becken mit aufgefangenem Regenwasser Lagunen anzulegen. Davon soll vor allem die Landwirtschaft profitieren. Das Projekt hat ein Volumen von ca. 5,7 Millionen Euro und wird vollständig von der Regionalregierung getragen.

22.10.15

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!