Sie sind hier:

Charity-Run: 80.000 Euro für Kinder in Not

Ein schönes Ergebnis: 80.000 Euro an Spenden sind beim Benefizlauf des Langstreckenläufers John McGurk und seiner »Sportler 4 a childrens world« für Kinder in Not zusammengekommen. Die Strecke führte vom Volkswagenwerk Emden über die Volkswagen-Standorte Osnabrück, Hannover, Salzgitter und Braunschweig bis nach Wolfsburg. Anlass des Laufes war das 50-jährige Jubiläum von terre des hommes.

Rund 15 Sportler liefen in drei Tagen und zwei Nächten die etwa 500 Kilometer lange Strecke. »Wir freuen uns sehr, dass John McGurk und seine Sportler 4 a childrens world sich mit ihrem Benefizlauf so tatkräftig an unserer Spendenkampagne Wie weit würdest Du gehen!? zu unserem 50. Jubiläum beteiligen«, sagte Jörg Angerstein, Vorstandssprecher von terre des hommes. Der Erlös kommt unter anderem einem Projekt in Indien zugute, in dem Kinder, deren Eltern auf Baustellen arbeiten, betreut und auf den Schulbesuch vorbereitet werden.

Wir danken den Sponsoren des Laufes: Volkswagen AG, Lions Clubhilfswerk Leonia e. V., Edeka Kuhlmann, Charity-Track-Day 08.09.2016 , Ahlstrom, Walter Stracke, Pillashop, Rüdiger und Sonja Husmeier, Marita Ritter, Porschezentrum, Oliver Schulte, Reise-Treff, Ludwig Porta Möbel , GM-Hütter Fußballfreunde , Die Ehemaligen vom Käthe Kollwitz Gymnasium Osnabrück , 4packaging, Betriebsrat der IG Metall, KiKxxl, Echterhoff und die Laufgruppe der Volkwagen Financial Services AG.

Wir danken dem Volkswagen Konzernbetriebsrat und den Betriebsräten der Standorte Emden, Osnabrück, Hannover, Salzgitter und Braunschweig, die den Lauf möglich gemacht haben.

Einmal quer über das Gelände von Volkswagen Wolfsburg... 

...ging es hinein in das Stadion des VfL Wolfsburg...

...wo die Läufer gebührend in Empfang genommen wurden.

18.10.17

Zum Seitenanfang