Sie sind hier:

Straßenkind für einen Tag – Erfolgreicher Aktionstag am 20.11

Am 20.11. fand der bundesweite Aktionstag Sichtwechsel – Straßenkind für einen Tag statt. Mit großem Erfolg: Etwa 3500 Schüler beteiligten sich an der Aktion, schlüpften für einen Tag in die Rolle eines Straßenkindes und sammelten Spenden für die Straßenkinderprojekte von terre des hommes. Besonders erfolgreich verlief die Aktion der Klassen 6c und 6d der Elsa-Brandström-Realschule in Rheine. Die Sechstklässler wurden im Vorfeld von Mitschülern aller Jahrgänge unterstützt, die vom Schlüsselanhänger bis zur Tüte Weihnachtsplätzchen Artikel für den Bauchladenverkauf der Sechstklässler herstellten.

Am Aktionstag gingen die beiden sechsten Klassen in die Innenstadt von Rheine, um Passanten auf das Schicksal von Straßenkindern aufmerksam zu machen. Dabei teilten die engagierten Lehrerinnen Frau Schröder und Frau Parkner-Munk ihre Schüler in 20 Dreiergruppen auf, die sich in der ganzen Stadt verteilten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Spenden in Höhe von 3.350 Euro wurden »erarbeitet« – ein Erfolgserlebnis, das die gesamte Klassengemeinschaft gestärkt hat. Dazu kamen die Erfahrungen, die die Teams als »Straßenkinder« gemacht haben.

terre des hommes bedankt sich bei den Schülern aus Rheine und bei den 118 weiteren Gruppen und Klassen, die an der Aktion teilgenommen haben!!

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!