Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, so klicken Sie bitte hier




Liebe Leserin, lieber Leser,

ein erfolgreicher »Sichtwechsel«: Auch in diesem Jahr gingen um den Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November in vielen Städten und Gemeinden hunderte »Straßenkinder« auf die Straße. Sie machten auf die Situation tatsächlicher Straßenkinder aufmerksam und sammelten für terre des hommes-Projekte wie das diesjährige Fokusprojekt »El Caracol« in Mexiko. Im gesamten Kalenderjahr 2017 kamen so bereits mehr als 27.000 Euro für Straßenkinder zusammen. Wir bedanken uns herzlich bei allen engagierten Kindern, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern!

Einladung: Kinderrechte-Workshop
»Ausbeuterische Kinderarbeit stoppen!«

Am Wochenende vom 16. bis 18. Februar findet in Münster unsere alljährliche Kinderrechte-Werkstatt statt. Themenschwerpunkt ist diesmal »Kinderarbeit«. Teilnehmen können Gruppen von bis zu fünf Kindern zwischen zehn und 13 Jahren sowie eine Begleitperson. Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten werden übernommen. Anmeldeschluss ist der 15. Januar. Weitere Informationen und Anmeldung

Bei Regen, Sonne oder Schnee –
Aktion »Sichtwechsel« im ganzen Jahr

Ob Projektwoche oder Unterrichtsreihe, die »Sichtwechsel«-Aktion bietet sich zu vielen Gelegenheiten an. Bestellen Sie zum gewünschten Zeitpunkt kostenlos Ihr Aktionsmaterial und Sie erhalten den vollen gewohnten Support – von Januar bis Dezember. zum Bestellformular

60 Euro für den Schulbesuch?

Wer bereits am Aktionstag teilgenommen hat, kennt die Zahl gut: Für 60 Euro können wir einem Straßenkind ein Jahr lang den Schulbesuch ermöglichen. Doch wie kommt dieser Wert eigentlich zustande? Ganz einfach und doch komplex. Wir haben bei unseren Projekten in aller Welt nachgefragt: Was muss ein Kind für einen Schulbesuch mitbringen? Schulgeld, Material, Schuluniform … Aus den Rückmeldungen haben wir den Durchschnittswert ermittelt, er beträgt: 60 Euro.


 

Impressum | Kontakt | Newsletter abonnieren | Newsletter abmelden