Sie sind hier:

Spiel ist ein Stück Freiheit

Thangolwethu ist 13 Jahre und lebt in Südafrika. Zu gern würde er endlich wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und mit seinen Freunden Fußball spielen. Doch die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen machen dies unmöglich, und so kann er nur davon träumen, draußen zu kicken.

Millionen Kindern geht es in den Zeiten der Corona-Pandemie wie Thangolwethu. In zahlreichen terre des hommes-Projektländern herrschen Ausgangsverbote, und die Schulen sind geschlossen. In den Slums der indischen Metropole Mumbai oder den Favelas von São Paulo wohnen Familien mit acht bis zehn Personen auf engstem Raum. Die Eltern sind oft Tagelöhner, sie trifft die Situation besonders hart: Zur Untätigkeit verdammt können sie nichts verdienen und wissen nicht, wie sie ihre Kinder ernähren sollen. So ist es nicht verwunderlich, dass in vielen dieser Familien große Spannungen, Frustration und Verzweiflung herrschen, die sich auch auf die Kinder übertragen. Sie werden Zeugen oder auch Opfer von Gewalt, reagieren verängstigt und vermissen emotionale Zuwendung und die Kontakte zu Gleichaltrigen.

Für diese Kinder ist es wichtig, dass sie spielen können und dadurch Anspannungen abbauen und Momente der Unbeschwertheit erleben. Gemeinsames Spielen von Jung und Alt kann wie ein Katalysator wirken und helfen, Konflikte innerhalb der Familie abzubauen. Partnerorganisationen von terre des hommes entwickeln daher mit viel Einsatz und Einfallsreichtum Spielangebote, die auch in diesen herausfordernden Zeiten möglich sind und Kindern ein Stück Freiheit, Kreativität und Lebensfreude zurückgeben. Im südlichen Afrika werden besonders die sozialen Medien oder auch lokale TV-Sender genutzt, um Spielanregungen zu verbreiten, die auch von zu Hause möglich sind. In Mosambik produziert ein terre des hommes-Partner eine Radiosendung und verteilt Informationsflyer mit Anregungen zum Spielen. Für die seit einigen Jahren Ende Mai stattfindende »Woche des Spiels« haben Partnerorganisationen in zehn Ländern Lateinamerikas Videos mit Anregungen und Ideen zum Spielen produziert und tauschen ihre Erfahrungen in den einzelnen Ländern untereinander aus. In Indien motivieren terre des hommes-Partnerprojekte ältere Kinder, zusammen mit den Geschwistern Geschichten zu lesen und diese dann als Theaterstücke aufzuführen oder gemeinsam Kinofilme nachzuspielen.

In Fachkreisen ist unumstritten, dass Spiel und Sport weit mehr sind als Zeitvertreib, den sich Kinder leisten können, die ansonsten keine Probleme haben. Spielen und sportliche Aktivitäten fördern die Kreativität und die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, deshalb ist das Recht auf Spiel durch die UN-Kinderrechtskonvention verbrieft. »Gerade in Krisenzeiten müssen wir dafür sorgen, dass die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen nicht zu kurz kommen. Im Gegenteil: Wir müssen den Blick auf sie sogar noch schärfen« - dies erklärte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey kürzlich bei der Vorstellung des »Kinderreports 2020«. Ihre Aussage bezog sich auf Kinder in Deutschland - terre des hommes-Partnerorganisationen sorgen dafür, dass auch die Kinder in den von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Ländern des Südens die Chance auf Spielen und etwas unbeschwerte Freizeit bekommen. Kinder wie Thangolwethu, der das Fußballspielen mit seinen Freunden vermisst, oder die zwölfjährige Priyanshu aus Indien, die gerne »Kho Kho« mit ihren Freundinnen spielen würde. Sie und viele ihrer Altersgenossen bekommen nun Anregungen, wie sie trotz aller Widrigkeiten ihre Begeisterung für Spiel und kreative Beschäftigung ausleben können. Die Angebote der terre des hommes-Partnerinnen und -Partner, die die Kinder über WhatsApp, Facebook oder bei Hausbesuchen mit Sicherheitsabstand kennenlernen, zeigen ihnen, dass ihre Bedürfnisse selbst in unsicheren Zeiten nicht vergessen sind.

 

Wir helfen Kindern und Ihren Familien in dieser schweren Zeit - helfen Sie mit Ihrer Spende!

 

28.05.2020

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!