Sie sind hier:

terre des hommes hilft Opfern des Monsunregens

Ungewöhnlich heftige Regenfälle haben in Südasien zu schweren Überschwemmungen und Verwüstungen geführt. Betroffen sind Regionen in Nepal, Indien und Bangladesch. Es sind viele Opfer zu beklagen. Der Monsunregen zerstörte viele Häuser und Straßen. Weiterhin besteht die Gefahr von Überflutungen, Erdrutschen und einstürzende Gebäuden.

Angesichts der  Notlage hat terre des hommes 30.500 Euro für Soforthilfemaßnahmen in Nepal zur Verfügung gestellt. Im Mittelpunkt der Hilfe stehen 750 Familien mit insgesamt 4.300 Personen im Distrikt Sarlahi. terre des hommmes versorgt die Dorfbewohner mit Lebensmitteln, um die Ernährung für die nächsten Wochen zu sichern. Zusätzlich wurden von den Helfern Zelte, Essgeschirr und Hygieneartikel verteilt. terre des hommes wird sich nun vor allem um die Versorgung von Müttern und Kindern kümmern, damit sie mit ausreichend Lebensmitteln und sauberem Wasser versorgt sind. Auch die medizinische Versorgung muss langfristig gesichert werden.

Bitte helfen Sie den Opfern des Monsuns in Südasien mit Ihrer Spende! Die Kinder und ihre Familien in den betroffenen Gebieten brauchen dringend weitere Unterstützung. Im nächsten Schritt wird terre des hommes die medizinische Versorgung sicherstellen.

Bitte spenden Sie unter dem Stichwort: »Monsun Südasien«

Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE34 2655 0105 0000 0111 22

Online spenden

 

 

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!