Sie sind hier:

»Wir stoßen mit unseren Partnern wichtige Projekte an«

Interview mit Albert Recknagel, Vorstand Programme bei terre des hommes

Vietnam ist ein aufstrebendes Land. Warum ist terre des hommes dort noch aktiv?

Für uns sind Kinderrechte und soziale Indikatoren entscheidend. Zwar hat sich das vietnamesische Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in den letzten zehn Jahren verdoppelt, aber nicht bei allen. Die Einkommensschere zwischen Arm und Reich wächst. Kinder, die benachteiligt werden, arm sind, zu ethnischen Minderheiten gehören, brauchen Unterstützung. Sie haben ein Recht auf die gleichen Lebenschancen wie andere auch. Ein zweiter Problembereich ist die Umweltzerstörung. Wälder werden abgeholzt, das Mekong-Delta ist stark versalzen.

Übernimmt terre des hommes nicht Aufgaben des Staates?

Das Risiko kennen wir. Die von uns geförderten Projekte stimmen ihre Arbeit mit lokalen Behörden ab. Sie weisen auf benachteiligte Gruppen hin. Das ist in autoritär regierten Ländern nicht einfach. Aber Vietnam ist ein gutes Beispiel dafür, wie durch Absprachen mit Ämtern Projekte zu lokalen Entwicklungsvorhaben werden: Wir stoßen mit unseren Partnerorganisationen wichtige Projekte an, zum Beispiel die Verbesserung der Wasserversorgung in abgelegenen Dörfern und den Unterricht für Kinder von Minderheiten. Vor Ort sorgt man nun für das Gehalt der Lehrer.

Wo liegen heute die Schwerpunkte?

In ärmsten Regionen auf dem Land – und bei Bildung und Gesundheit. Trinkwasseranlagen reduzieren Krankheiten. Bildungsprojekte fördern Kinder von Minderheiten, besonders Mädchen. Und wir verbinden in Projekten auch Umwelterziehung, soziale Anerkennung der Frauen und Einkommen schaffende Maßnahmen. Wichtig ist uns: Wir wollen Kinder in ihren Rechten stärken. In Zeiten ungebremster Industrialisierung sorgen wir dafür, dass Kinder gesund leben und saubere Luft atmen können und die Menschen ein Bewusstsein für die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens entwickeln.

Das Interview führte Uwe Pollmann

Bitte unsterstützen Sie unsere Arbeit für Kinder in Vietnam mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Weitere Informationen:

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!