Sie sind hier:

Indische Frauen im Portrait

Vielfalt und Stärke, Diversity and Strength, lautet der Titel der Ausstellung, die in Neu-Delhi mit Unterstützung von terre des hommes gezeigt wird. Nicolaus Schmidt hat in ganz Indien Frauen und Mädchen portraitiert, um ihnen etwas zu geben, was die Indische Gesellschaft und das diskriminierende Kastenwesen ihnen genommen hat: Selbstbewusstsein.
Zwar sind indische Frauen vor dem Gesetz den Männern gleich gestellt. Doch die Realität sieht anders aus: Sie müssen für einen Hungerlohn schuften, werden oft viel zu früh verheiratet und sind häuslicher Gewalt ausgesetzt.

Nicolaus Schmidt war zum Beispiel mit der Taxifahrerin Savita unterwegs und hat sie beim Taxifahren fotografiert. Eine Frau am Steuer eines Taxis war noch vor wenigen Jahren undenkbar und ist heute immer noch einen Seltenheit. Diese und viele andere Frauen, die sich gegen vorherrschende Rollenbilder und überholte Traditionen widersetzen, hat Nicolaus Schmidt in seinem Bildband abgelichtet (Kerber Photo Art, 192 Seiten, 38.-€)

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!