Sie sind hier:

Gemeinsam für ein sauberes Osnabrück

Wir wollen in Osnabrück die Luft verbessern und damit die Lebensqualität steigern - dafür setzen sich die Stadtwerke Osnabrück und das Kinderhilfswerk terre des hommes mit dem Projekt Mobile Zukunft ein. Wir stellen die Frage: 

Wie weit würdest Du gehen, um die Lebensqualität in Osnabrück zu steigern und Kindern in Not zu helfen?

Jeden Monat gibt es ein bestimmtes Motto. Zu dem Motto kann man entweder selbst aktiv werden, jemanden auffordern sich zu beteiligen oder eine bestehende Aktion unterstützen:

September

Mein Auto hat Urlaub – ist das Motto im September. Durch die vielen Autos in Osnabrück kommt es zu Staus, die Luft ist stark belastet. Öffentliche Verkehrsmittel oder das eigene Fahrrad bieten eine mobile Alternative. Du kannst selbst zur Verbesserung beitragen, indem Du…

  1.  …selbst mit einer Challenge an »Wie weit würdest Du gehen?!« teilnimmst. Ein Beispiel: »Wenn 100 Euro gespendet werden, dann lasse ich für eine Arbeitswoche das Auto stehen und komme mit dem Fahrrad zur Arbeit«

  2.  … jemanden aufforderst eine Challenge umzusetzen. Zum Beispiel deine Freunde, Kollegen oder Familie: »Würdest Du einen Tag anstatt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, die 5 Kilometer zu Fuß zurücklegen?«

  3. …jemanden unterstützt, der eine Challenge umsetzt, eine bestimmte Person oder auch ein Unternehmen. Der Oberbürgermeister geht mit guten Vorbild voran: Wenn 600 Euro gespendet werden, wird er Rad fahren, egal ob es regnet oder die Sonne scheint.

Das Projekt Mobile Zukunft

In Osnabrück sind 81.142 Autos bei einer Einwohnerzahl von 170.000 Registriert. Damit kommt auf fast jeden zweiten Osnabrücker ein Auto. Die Grenzwerte von Stickstoff können nicht mehr eingehalten werden.

Das Projekt Mobile Zukunft der Stadt und Stadtwerke Osnabrück wurde mit dem Ziel initiiert eine gesunde und nachhaltige Lebensumwelt in Osnabrück zu fördern. Gemeinsam mit der Jubiläumsaktion von terre des hommes sollen durch viele tolle, kreative und sportlichen Challenges, sowohl die Lebensqualität in Osnabrück gesteigert werden, und zugleich Kinder in Not geholfen werden.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!