Sie sind hier:

terre des hommes-Werkstatt »Kinderrechte global erleben«

Viel Spaß, kreative Workshops und spannende Aktionen: terre des hommes veranstaltet erstmals die Werkstatt Kinderrechte global erleben. Die Veranstaltung richtete sich an Lehrer und Jugendliche, die sich für Themen der Entwicklungszusammenarbeit interessieren. Ziel war es, den Teilnehmern Kenntnisse über Aktionsplanung und -durchführung in diesem Bereich zu vermitteln.

Etwa 30 Jugendliche aus sieben Städten in Begleitung ihrer Lehrer folgten der Einladung in die Jugendherberge an der Thülsfelder Talsperre bei Oldenburg.  In unterschiedlichen Workshops befassten sich die Teilnehmer unter anderem damit, wie man öffentlich auf Kinderrechte aufmerksam macht, beispielsweise durch Straßenmusik mit selbstgebastelten Instrumenten oder kreativen Slogans. Die Schüler und Lehrer entwickelten urbane Kunstinszenierungen, die man an öffentlichen Plätzen aufführen kann.

Die Teilnehmer informierten sich auch über verschiedene andere Mitmachmöglichkeiten bei terre des hommes, beispielsweise die KinderrechtsTeams. Am Ende planten alle ihre eigenen Aktionen, die sie hochmotiviert umsetzen möchten.

Die Werkstatt wurde gefördert von Engagement global im Auftrag des Bundesministreiums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

17.3.15

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!