Sie sind hier:

Läufer John McGurk übergibt 87.000 Euro an terre des hommes

terre des hommes-Regionalbotschafter John McGurk, Vorsitzender des Vereins »Sportler 4 a childrens world«, übergab eine Spende in Höhe von 87.632,41 Euro an die terre des hommes-Vorstandsvorsitzende Danuta Sacher.

Anlässlich der Fußball-WM 2014 hatten die »Sportler 4 a childrens world« eine Reihe von Benefiz-Läufen zugunsten des terre des hommes-Projekts »Stiftung Cafu« in der brasilianischen Millionenstadt São Paulo veranstaltet. Das Projekt, das vom brasilianischen Fußballidol Cafu gegründet wurde, bietet benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu Spiel und Sport, aber auch Unterricht und Ausbildung.

Die Läufer des Vereins um John McGurk nahmen an zahlreichen Veranstaltungen teil und sammelten dabei Spenden. Im Juni 2013 liefen sie vom Flughafen Münster Osnabrück nach Sylt, wo sie in der »Sansibar« empfangen wurden. Vor Beginn der WM in Brasilien führte ihr Weg von Osnabrück über Frankfurt nach Rio de Janeiro und São Paulo. Ziel war die Stiftung Cafu im Stadtviertel Jardim Irene in São Paulo, wo die Läuferinnen und Läufer mit einem großen Fest empfangen wurden. Insgesamt erbrachten die Benefizläufe ein Ergebnis von 87.632,41 Euro.

Ein besonderer Dank galt den Vertretern von Volkswagen Osnabrück, dessen Belegschaft und Unternehmen sich mit einer Spende von rund 7.000 Euro an der Benefizaktion beteiligt hatten. John McGurk zeigte sich angetan von der Zusammenarbeit mit terre des hommes: »Besonders beeindruckt hat uns die Arbeit für notleidende Kinder bei der Stiftung Cafu. Dort haben wir mit eigenen Augen sehen können, dass sich unser Einsatz lohnt«, sagte der Vorsitzende der »Sportler 4 a childrens world«.

28.8.2014

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!