Sie sind hier:

Kinderarbeitsreport 2016

»Weil wir überleben wollen«
Kinderarbeit unter den Flüchtlingen des Syrienkonfliktes

Anlässlich der Veröffentlichung des Kinderarbeitsreports 2016 »Weil wir überleben wollen - Kinderarbeit unter den Flüchtlingen des Syrienkonfliktes« erhielt terre des hommes die Gelegenheit, den Bericht der Beauftragten der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, Dr. Bärbel Kofler, zu überreichen.

Frau Dr. Kofler dankte mit den Worten: »Kinderrechte sind universell. Egal wo ein Kind aufwächst oder in welcher Krisensituation es lebt: Jedes Kind benötigt besonderen Schutz. Der Bericht zur Kinderarbeit von terre des hommes beleuchtet eine bisher zu wenig thematisierte Facette der Syrienkrise: Kinderarbeit. Der Bericht zeigt die besonderen Anforderungen an staatliches und unternehmerisches Handeln weltweit, also auch in Deutschland, auf. Kinder in unsicheren Umständen müssen besonders vor Ausbeutung geschützt werden. Sie sind auf ganzheitliche Schutzsysteme angewiesen. Denn jedes Kind hat das Recht auf freie Entwicklung seiner Persönlichkeit und Bildung, also ein Recht auf ›Kindsein‹.«

 

Den Kinderarbeitsreport 2016 sowie weitere Informationen finden Sie hier.

 

09.06.2016

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!