Sie sind hier:

Aktion »Rote Hand«

Seit dem 12. Februar 2002 ist gemäß einem Zusatzprotokoll der UN-Kinderrechtskonvention der Missbrauch von Kindern als Soldaten verboten. Leider hat sich die Zahl der Kindersoldaten seither kaum verändert. Immer noch werden etwa 250.000 Kinder in den Kriegen der Erwachsenen ausgenutzt.

Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, hat terre des hommes gemeinsam mit anderen Organisationen die Aktion Rote Hand initiiert und führt sie seit mehr als zehn Jahren mit Partnern in Deutschland und vielen anderen Ländern durch, beispielsweise in Kolumbien, Indien, Pakistan, Burma und den Philippinen.

Sie möchten eine Rote Hand Aktion durchführen? Mehr Infos auf unserer Aktionseite.

Zum Seitenanfang