Sie sind hier:

Bill Clinton besucht ein terre des hommes-Projekt

Hoher Besuch in einem terre des hommes-Projekt: Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hat gemeinsam mit seiner Tochter Chelsea in Port Elizabeth/Südafrika der Organisation Ubuntu einen Besuch abgestattet. Während eines Rundgangs durch das Ubuntu-Zentrum informierten sie sich über die Arbeit der Organisation. Ubuntu hat ein Schulförderungs- und Stipendienprogramm für die Kinder und Jugendlichen des Viertels. Zudem unterstützt Ubuntu von HIV/Aids betroffene Menschen, beispielsweise infizierte Mütter oder Kinder, die durch Aids zu Waisen geworden sind.

Während des Rundgangs tauschte sich Bill Clinton mit Kindern und Jugendlichen sowie mit den Pädagogen und Betreuern des Projektes aus. Von der Arbeit von Ubuntu zeigte er sich begeistert: »Wir sind sehr stolz auf die Arbeit von Ubuntu. Das ist eine großartige Organisation, die sicherstellt, dass die Menschen gut betreut werden.« Chelsea Clinton lobte das Ubuntu-Modell, in dem Kinder von klein auf bis zum Teenageralter Angebote wahrnehmen können.

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!