Sie sind hier:

Südafrika: Geburtstagsfeier 50 Jahre terre des hommes

Der 50. Geburtstag von terre des hommes war auch im südlichen Afrika ein Grund zum Feiern: Vertreter von Partnerorganisationen aus Namibia, Sambia, Simbabwe, Mosambik und Südafrika und zahlreiche weitere geladene Gäste kamen dafür im südafrikanischen Port Elizabeth zusammen. Zuvor hatte dort das regionale Partnertreffen stattgefunden, bei dem über aktuelle Themen und künftige Vorhaben im südlichen Afrika diskutiert wurde.

Nach einem Grußwort seitens der Stadtverwaltung von Port Elizabeth und der Geschäftsstelle von terre des hommes aus Deutschland gab es eine kurze Zeitreise durch die Geschichte von terre des hommes, mit einem Fokus auf die Arbeit in Afrika seit Ende der 1960er Jahre. Dies gab auch langjährigen Mitarbeitern die Gelegenheit,  von ihren ganz persönlichen Erfahrungen zu berichten: »Wir sahen Kinder, die im Müll nach Essen suchten, und ich erhielt den Auftrag, etwas für diese Kinder zu tun. Das erschien mir erst sehr schwer, doch wir haben schließlich einen Weg gefunden«, erinnerte sich Lea Boavantura, ehemalige Länderkoordinatorin für Mozambik. Nach einem Überblick über die aktuelle Arbeitschloss der offizielle Teil der Veranstaltung mit Lindiwe, einer jungen südafrikanischen Studentin, die unter ärmsten Verhältnissen in einem Township nahe Port Elizabeth aufwuchs. Ihre bewegende Geschichte beendete sie mit den Worten: »Ohne die Unterstützung von terre des hommes wäre ich heute nicht da, wo ich bin. Danke für die Chancen, die mir eröffnet wurden.«

23.2.17

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!