Sie sind hier:

Cafu und Läufer John McGurk engagieren sich für benachteiligte Kinder in Brasilien

Der zweimalige Fußball-Weltmeister Cafu und Langstreckenläufer John McGurk unterstützen terre des hommes-Projekte für benachteiligte Kinder in Brasilien. Anlässlich der Fußball-WM 2014 in Brasilien wird terre des hommes-Regionalbotschafter John McGurk mit seinem Verein »Sportler 4 a Children’s World« mit Benefizläufen Spenden sammeln. Die Spenden fließen in ein Projekt der Stiftung Cafu des ehemaligen Kapitäns der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft in der Millionenmetropole São Paulo.

Die Projekte eröffnen Jugendlichen mit Bildungsangeboten sowie Sport und Spiel Auswege aus der Spirale von Drogenkonsum und Gewalt. Rund 360 Mädchen und Jungen zwischen vier und 18 Jahren bekommen die Chance, in ihrer Freizeit Fußball, Basketball und Volleyball zu spielen und dabei Teamgeist und Methoden gewaltloser Konfliktschlichtung erlernen. Das Projekt wird von Sozialarbeitern begleitet, die auch die Familien der Jugendlichen einbeziehen.

Im Juni dieses Jahres und damit ein Jahr vor Beginn der WM starten die Aktivitäten von John McGurk und seinen Sportlern 4 a Children´s World mit einem Benefizlauf von Osnabrück nach Sylt. Er wird sie über die Flughäfen Münster/Osnabrück und Bremen führen, die den Lauf ebenfalls unterstützen. Im Vorfeld der WM wird dann 2014 ein Lauf in Brasilien stattfinden. Schirmherr der Läufe ist Ullrich Kasselmann, Gastgeber des jährlichen internationalen Reitturniers »Horses and Dreams«.

1.5.2013

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!