Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Tu was gegen den Rechtsruck!

Die EU-Wahl hat es gezeigt – der Rechtsruck ist bittere Realität in Deutschland. Doch das musst du nicht hinnehmen. Du kannst etwas dagegen tun. Zeige in deinem direkten Umfeld, dass Nazis und AfD-Anhänger dort nichts verloren haben. Schaffe mit unserer Bündnis-Kampagne »Bleibt stabil« sogenannte stabile Orte, die frei sind von Rechtsextremen und rechtem Gedankengut.

Es geht ganz einfach und schnell

Auf der Website der Kampagne kannst du Orte eintragen, die »stabil« sind. Das können Cafés sein, Kindergärten, Lebensmittelläden oder Theater. Aber auch deine terre des hommes-Gruppe kannst du dort eintragen. Wenn du einen stabilen Ort einträgst, erhältst du Material, beispielsweise ein Plakat fürs Schaufenster und Sticker zum Verteilen. Damit setzt du ein starkes Zeichen gegen den Rechtsruck.

Und sogar noch stärker machst du die Kampagne, die wir mit dem Bündnis »Hand in Hand« und einem großen Prominenten-Aufruf im Magazin »Der Spiegel« gestartet haben, wenn du auch deine kommunalen Parlamente stabil machst – das heißt, die Politiker*innen sollen nicht mit der AfD zusammenarbeiten! Dazu kannst du dein Stadtparlament auffordern mit einer ganz einfach einzurichtenden Petition auf der Kampagnen-Website.

Mach' jetzt mit! Schaffe stabile Orte und Parlamente!

#bleibtstabil – Wir bringen die Brandmauer von den Straßen in jedes Parlament und jeden öffentlichen Raum. Wir bleiben stabil.

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!