Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Die ersten Jahre sind entscheidend

Südafrika: Programm zur frühkindlichen Bildung zeigt Erfolg

Die Situation vieler Jugendlichen in den Townships von Nelson Mandela Bay ist geprägt von Armut und Perspektivlosigkeit. Die Zahl an HIV-Infektionen ist hoch. Viele Kinder erhalten nicht die Förderung, die sie brauchen, um sich altersgemäß zu entwickeln.

Dieser Herausforderung stellt sich der von terre des hommes geförderte Projektpartner »Ubuntu Pathways«. Das Ubuntu-Zentrum im Township Zwide umfasst eine kleine Klinik, Beratungsräume und einen Bereich für die Schul- und Berufsausbildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen des Stadtteils. Ein besonderer Programmschwerpunkt liegt auf der Förderung der frühkindlichen Bildung.

Früher Mangel, späte Folgen

Die ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung eines Kindes entscheidend. Fehlt es an Nahrung oder werden die Fähigkeiten nicht gefördert, kann dies ihre Lernfähigkeit erheblich beeinträchtigen. Hier setzt das Angebot des Projektpartners Ubuntu zur frühkindlichen Bildung für Kinder bis zum Alter von fünf Jahren an. Zu den altersgerechten Lernaktivitäten gehört zum Beispiel: Farben, Buchstaben und Zahlen kennenlernen. Die Kita bietet den Kindern viele Möglichkeiten zum Spielen, Basteln und Malen. Sportliche Aktivitäten unterstützen die Mädchen und Jungen in der Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten. Die Kleinen lernen aber auch, welche Tiere und Pflanzen es in ihrer Umgebung gibt. Ubuntu kümmert sich zudem um die medizinische Versorgung der Kleinen und regelmäßige Mahlzeiten.

Seit dem Start des Programms konnte Ubuntu eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz verzeichnen: Alle Kinder haben dank des Programms zur körperlichen, kognitiven und emotionalen Entwicklung die Aufnahme in die Grundschule geschafft und nehmen regelmäßig am Unterricht teil. Auch die Resonanz der Familien ist sehr positiv: Sie erleben unmittelbar die Fortschritte ihrer Kinder und unterstützen diese zu Hause. Damit werden auch andere Eltern motiviert, ihre Kleinsten im Ubuntu-Kindergarten anzumelden.  

Zurück zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!