Sie sind hier:

Warum müssen Menschen hungern?

Eigentlich dürfte es hungernde Kinder gar nicht mehr geben. Die Vereinten Nationen haben in Artikel 24.2.c der UN-Kinderrechtskonvention das Kinderrecht auf Nahrung festgelegt, und alle Staaten der Welt mit Ausnahme von Somalia und den USA haben unterschrieben, dass jedes Kind Zugang zu ausreichender und angemessener Nahrung haben muss.

Noch deutlicher ist dieses Recht im Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte formuliert, einem völkerrechtlichen Abkommen der Vereinten Nationen. Darin wird das Recht auf Ernährung als Menschenrecht anerkannt. Doch trotz dieser Vertragswerke steigt die Zahl der Hungernden. Daher steht in vielen Projekten von terre des hommes die Versorgung von Kindern im Zentrum der Aktivitäten. Die Projekte setzen in den Dörfern an, wo die Ernte knapp ausfällt, und in den Slums, wo die Menschen hungern.

terre des hommes-Projekte zum Thema


Hintergrundartikel: Warum Menschen hungern

Zum Seitenanfang

Bleiben Sie doch noch einen Moment –
und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!

Bleiben Sie informiert.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt anmelden!